Dr. Peter Tauber hat angekündigt, aus gesundheitlichen Gründen aus der hauptamtlichen Politik auszuscheiden. Dazu sagte der Landesvorsitzende der CDU Hessen, Ministerpräsident Volker Bouffier:

„Vielen Dank an Dr. Peter Tauber für seinen unermüdlichen Einsatz für unser Land und auch für unsere Partei. Als Generalsekretär der CDU Deutschlands und zuvor auch als Landesvorsitzender der Jungen Union Hessen hat er vor allem im Bereich der Digitalisierung starke Zeichen gesetzt und die Union so auch für jüngere Wählerinnen und Wähler attraktiver gemacht. Mit viel Dynamik und Sachverstand hat unser hessischer Parteifreund die CDU auf die Aufgaben einer modernen Volkspartei eingestellt und auf fortschrittliche Wahlkämpfe ausgerichtet. Als engagierter Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesverteidigungsministerium und auch als Bundestagsabgeordneter hat er stets aufopferungsvoll seine Arbeit geleistet – auch über die gesundheitliche Schmerzgrenze.

Ich wünsche ihm daher vor allem die vollständige Genesung von seiner schweren Krankheit und freue mich, dass er sich auch weiterhin in der Kommunalpolitik für seine Heimat Gelnhausen, den Main-Kinzig-Kreis und für die CDU engagieren wird.“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag