Zu den heute Morgen erfolgten Durchsuchungsmaßnahmen im Rhein-Main-Gebiet erklärt der Hessische Innenminister Peter Beuth:

„Mit den heute erfolgten Durchsuchungsmaßnahmen hat die hessische Polizei erneut bewiesen, dass sie wachsam ist und frühzeitig einschreitet, um Gefahren abzuwenden. Wir gehen aktuell davon aus, dass es unseren Ermittlern gelungen ist, eine schwere Straftat zu verhindern. Die Polizei ist rechtzeitig eingeschritten, um mögliche Anschlagsplanungen in einem frühen Stadium zu unterbinden. Mit den heute erfolgten polizeilichen Maßnahmen wird erneut deutlich: Wir haben die radikal-islamistische Szene fest im Blick. Und wir werden unsere Bürgerinnen und Bürger mit allen Mitteln des Rechtsstaats vor Terror und Gewalt schützen.“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag