Im Kurpark von Bad Hersfeld wird für die kommenden zehn Tage der Sport im Mittelpunkt stehen. Rund 600 ehrenamtliche Helfer, über 40 Vereine, fünf Schulen und mehrere hessische Fachverbände unterstützen das Event. „Zwei Millionen Menschen sind hierzulande unter dem Dach des Landessportbundes in Vereinen oder Verbänden organisiert. Die Arbeit des Landessportbundes sowie auch der einzelnen Sportkreise sind unverzichtbarer Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens in Hessen. Veranstaltungen wie das Festival des Sports zeigen, dass die zahllosen Ehrenamtlichen das Herzstücks des organisierten Sports in unserem Land sind. All die Angebote, die es in den kommenden zehn Tagen gibt, lassen sich nur verwirklichen, weil es engagierte Menschen gibt, die das Sport-Festival auf die Beine stellen. Die vielen Helferinnen und Helfer haben gemeinsam mit dem Sportkreis und dem Landessportbund ein attraktives Programm auf die Beine gestellt. Das Festival des Sports fördert Begegnungen, Integration und Gemeinschaft. Die Veranstaltung unterstreicht einmal mehr den großen Zusammenhalt der Sportfamilie im Sportkreis Hersfeld-Rotenburg“, so Innenminister Peter Beuth.

Vielfältige Aktionstage

Neben zahlreichen Mitmachangeboten finden im Rahmen des Festivals des Sports auf dem Hessentag einzelne Aktionstage mit verschiedenen Themenschwerpunkten statt. So wird ein Tag des Sportabzeichens (13. Juni), ein Tag des Fußballs (14. Juni), einen Aktionstag des TV Hersfeld (15. Juni) sowie eine Charity-Aktion unter dem Motto „TEAMgeist hilft“ stattfinden.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag