Im Finale der Mannschafts-EM in Nantes gewannen bei beiden Ausnahmesportler zusammen mit Teamkollege Dimitrij Ovtcharov gegen den Gastgeber mit 3:0.

Eindrucksvolle Titelverteidigung

„Timo Boll und Patrick Franziska haben mit der Titelverteidigung einmal mehr eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass sie zu den besten Tischtennisspielern der Welt gehören. Der deutliche Finalsieg unterstreicht einmal mehr die herausragende Qualität der deutschen und hessischen Tischtennisspieler. Das gesamte Land ist beeindruckt von dieser sportlichen Meisterleistung und gratuliert dem sympathischen Hessen zu diesem herausragenden Erfolg, der dazu beitragen wird, dass die Faszination Tischtennis in unserem Land weiter ungebrochen sein wird“, so Sportminister Peter Beuth.

Hervorragende Verbandsorganisation

Wie der Sportminister betonte, liege die Grundlage für die hohe Qualität der deutschen und hessischen Tischtennisspieler in einer hervorragenden Verbandsorganisation und am großen Engagement unzähliger Ehrenamtlicher, die als Trainer und Betreuer für Leistung in der Spitze und in der Breite sorgen.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag