Liebe Parteifreunde,

wir als CDU Hessen haben eine klare Haltung und Meinung: Wir machen nichts mit der AfD und den Linken. Diese Parteien geben den Bürgern in Deutschland keine Antworten, sondern spielen mit Ihren Ängsten. Deshalb haben wir gestern im Hessischen Landtag den Kandidaten der AfD für das Amt des Vizepräsidenten nicht gewählt. Das haben wir Anfang des Jahres beim Kandidaten der Linken genauso gehalten. Den teilweise rassistischen und extremistischen Aussagen erteilen wir eine klare Absage!

Europa richtig machen

Die Vorsitzende der CDU Deutschlands, Annegret Kramp-Karrenbauer, und der französische Präsident Emmanuel Macron sind sich einig: Europa muss stärker werden. Europa ist eine der reichsten und sichersten Regionen der Welt, weil hier Konflikte direkt verhandelt und diskutiert werden. Die EU soll auch künftig noch handlungsfähiger werden. "Die Welt ist im Fluss und Europa steht vor der Wahl. Meine Meinung ist klar: Wir müssen Europa jetzt richtig machen. Wir brauchen strategische Stärke für unsere Industrie, Technologie und Innovationen, ein Gefühl der Sicherheit für unsere europäischen Bürger und gemeinsame außen- und sicherheitspolitische Fähigkeiten, die unseren Interessen Geltung verschaffen", sagte Annegret Kramp-Karrenbauer.

Aktuelles auf Facebook

Immer auf dem aktuellsten Stand: An dieser Stelle halten wir Sie über das Neueste aus Facebook auf dem Laufenden. Heute möchten wir Ihnen unseren Spitzenkandidaten zur Europawahl, Sven Simon, vorstellen - schauen Sie gerne vorbei!
Sven Simon Facebook
Sven Simon Instagram
Liken und teilen Sie!

Ein schönes Wochenende wünscht Ihnen ihr

Manfred Pentz
Generalsekretär der CDU Hessen

Näher - Aktueller - Vernetzter: Jetzt auf Facebook und Twitter folgen! #MaP

Aus der Woche

Gemeinsam mit den Gläubigen im Bistum freue ich mich, dass Papst Franziskus den Bischofsstuhl in der Diözese rasch wiederbesetzt hat

„Ein guter Bischof für die Katholiken in und um Fulda mit einem offenen Ohr für die Anliegen aller Menschen in der Region“ Weiter

Der Pakt für den Rechtsstaat ist maßgeblich auf Initiative Hessens und anderer Länder in den Koalitionsvertrag des Bundes verankert worden

Justizministerin Eva Kühne-Hörmann begrüßte heute den Pakt für den Rechtsstaat als weiteren Baustein für das hessische Justizaufbauprogramm.Weiter

Mit unserer Leistungssport-Reform schaffen wir die Rahmenbedingungen für künftige Erfolge bei Olympischen und Paralympischen Spielen

Sportminister Peter Beuth: „2019 stehen über 55 Millionen für den Sport zur Verfügung“Weiter

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag