„Kinder sollen von klein auf die Gelegenheit erhalten, ihre Rechte kennenzulernen und sich zu beteiligen. Ob in der Familie, im Kindergarten oder in der Grundschule – im Alltag bieten sich viele Möglichkeiten, altersgerecht den Willen der Kinder einzubinden und ihnen damit wichtige Erfahrungen der Selbstwirksamkeit zu ermöglichen“, erklärte der Hessische Sozialminister Stefan Grüttner anlässlich der Vorstellung des Pixi-Sonderheftes ‚Die Rallye der Kinderrechte‘. Die Hessische Landesregierung setze bereits seit langem einen Schwerpunkt in der Kinder- und Jugendpolitik auf die Stärkung der Rechte von Kindern und Jugendlichen entsprechend der Vorgaben der UN-Kinderrechtskonvention und auf die Förderung der Kinder- und Jugendbeteiligung. Zuletzt sei diese Zielsetzung beispielsweise durch die Einführung des Hessischen Partizipationspreises und die Berufung einer Landesbeauftragten für Kinder- und Jugendrechte sowie die Erarbeitung der Hessischen Kinder- und Jugendrechte-Charta nachdrücklich unterstrichen worden. „Kinderrechte machen stark – sie sind entscheidend für das Aufwachsen und die Entwicklung junger Menschen zu eigenverantwortlichen Persönlichkeiten“, so der Minister.

Um Eltern, Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte in der altersgerechten Vermittlung von Kinderrechten zu unterstützen, hat das Hessische Ministerium für Soziales und Integration ein Pixi-Heft erstellt, das sich an Kinder im Grundschulalter richtet. In diesem Heft unternimmt eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern eine Kinderrechte-Rallye durch die Stadt Frankfurt. An verschiedenen Stationen lernen sie die Bedeutung von Kinderrechten in Alltagssituationen kennen. Die Geschichte wird begleitet von Informationen zu den wichtigsten Kinderrechten und zur UN-Kinderrechtskonvention. Zudem bietet das Heft Rätsel- und Mitmachangebote für die jungen Leserinnen und Leser.

Erwachsenen für diese Thematik sensibilisieren

Die Landesbeauftragte für Kinder- und Jugendrechte, Professor Dr. Katharina Gerarts, erklärte zur Veröffentlichung des Heftes: „Das Pixi-Heft vermittelt Kinderrechte in altersgemäßer Weise und in Situationen, die Kinder möglicherweise in der Öffentlichkeit erleben. Es leistet zudem einen Beitrag zur Sensibilisierung der Erwachsenen für diese Thematik. Es wäre schön, wenn Erwachsene die Lektüre des Heftes zum Anlass nähmen, um mit Kindern über deren Rechte ins Gespräch zu kommen.“ Mit dem Heft würden Empfehlungen der Hessischen Kinder- und Jugendrechte-Charta nach einer altersgemäßen Information von jungen Menschen über Kinderrechte unmittelbar aufgegriffen.

Das Pixi-Heft kann unter folgender Adresse (auch Gruppen-/Klassensätze) bestellt werden:

Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
Referat II 3 A
Sonnenberger Str. 2/2a
65193 Wiesbaden,
E-Mail: jugend@hsm.hessen.de

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag