In der Landesgruppensitzung der CDU Hessen im Deutschen Bundestag am 24. September 2018 wurde der Bundestagsabgeordnete und Menschrechtspolitische Sprecher der Unions-Fraktion, Michael Brand, als Nachfolger des Parlamentarischen Staatssekretärs im Bundesministerium für Bildung und Forschung, Dr. Michael Meister, gewählt. Dazu erklärte der Generalsekretär der CDU Hessen, Manfred Pentz:

„Im Namen der CDU Hessen gratuliere ich Michael Brand zu seiner Wahl zum Vorsitzenden unserer Landesgruppe im Deutschen Bundestag. Ich freue mich auf unsere Zusammenarbeit. Michael Brand wird künftig federführend die Vertretung hessischer Interessen in der CDU/CSU-Bundestagsfraktion wahrnehmen und die enge Zusammenarbeit mit der Hessischen Landesregierung und der CDU-Landtagsfraktion koordinieren.

Ich danke Michael Meister für die hervorragende Arbeit in den vergangenen Jahren. Er hat die Landesgruppe kompetent, mit viel Geschick und Engagement geführt.“

Als stellvertretende Vorsitzende der Landesgruppe Hessen wurden der Bundestagsabgeordnete und Kanzleramtsminister Professor Dr. Helge Braun sowie der Bundestagsabgeordnete Professor Dr. Matthias Zimmer gewählt.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag