Der Parteirat der hessischen SPD hat heute über eine Große Koalition im Bund beraten. In der Sitzung wurde nicht abgestimmt, sondern der Landesvorstand damit beauftragt, Änderungen zu erarbeiten. Der Generalsekretär der CDU Hessen, Manfred Pentz, erklärte dazu:

„CDU, CSU und SPD haben gestern ein gutes Ergebnis für die Menschen in unserem Land erzielt. Kompromisse gehören zur Demokratie und keine Seite kann Maximalforderungen durchsetzen. Für uns als CDU steht fest: Wir übernehmen Verantwortung für Hessen und Deutschland. Wir hoffen, dass auch die hessische SPD unter Führung von Parteichef Schäfer-Gümbel bereit ist, diese Verantwortung zu übernehmen.“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag