Kunst- und Kulturminister Boris Rhein äußert sich zum Rücktritt des Intendanten der Bad Hersfelder Festspiele, Dieter Wedel, wie folgt:

„Dank an Dieter Wedel für großartige Arbeit.“

„Ich bedauere die Entscheidung von Dieter Wedel, als Intendant der Bad Hersfelder Festspiele zurückzutreten. Er hat seit seiner ersten Spielzeit im Jahr 2015 einen grandiosen Neustart für die Bad Hersfelder Festspiele geschaffen und maßgeblich dazu beigetragen, dass die Festspiele eine Strahlkraft weit über Hessen hinaus entwickelt haben. Sie sind beste Werbung für das Kulturland Hessen und eine wichtige hessische Marke in der Festivallandschaft. Dieter Wedels Herzblut für dieses traditionsreiche hessische Kulturereignis wird fehlen. Ich danke ihm für seine großartige Arbeit und wünsche ihm für die Zukunft alles Gute. Das Land Hessen wird gemeinsam mit der Stadt Bad Hersfeld alles daran setzen, die Bad Hersfelder Festspiele weiter zu entwickeln und auf Erfolgskurs zu halten.“

Dieter Wedel hatte am Montag mitgeteilt, dass er nicht mehr als Intendant zur Verfügung steht. Das Land Hessen fördert die Bad Hersfelder Festspiele in diesem Jahr mit 770.000 Euro.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag