Der Hessische Innenminister Peter Beuth hat die Veranstaltung „Hessen tanzt 2018“ des Hessischen Tanzsportverbandes besucht und dabei eine Förderung in Höhe von 500 Euro für die Durchführung des Tanzsportereignisses übergeben.

„Eine der größten Tanzsportveranstaltungen weltweit.“

„Der Hessische Tanzsportverband veranstaltet schon seit Jahrzehnten dieses herausragende Tanzsportereignis mit mehr als 6.000 Tänzerinnen und Tänzern im Alter von acht bis 80 Jahren. ‚Hessen tanzt‘ hat sich dabei von Jahr zu Jahr zu einer prosperierenden Veranstaltung weiterentwickelt. Mit der Unterstützung von über 300 Vereinen und Tanzsportabteilungen gelingt es dabei dem Verband über drei Tage seinen Sport in der ganzen Vielfalt darzubieten. Simultan auf bis zu acht Tanzflächen können die Zuschauerinnen und Zuschauer Tanzturniere aller Leistungsklassen und Altersgruppen live miterleben. ‚Hessen Tanzt‘ ist dabei im Angebot und Umfang eine der größten Tanzsportveranstaltungen weltweit und ein ganz elementarer Bestandteil des Sportlandes Hessen“, betonte Sportminister Peter Beuth, der 2018 Schirmherr der Veranstaltung ist.
Mehr als 6.000 Tänzerinnen und Tänzer aus allen Bundesländern Deutschlands sowie vermehrt auch aus dem Ausland nehmen an den Turnieren teil. Der Sportminister dankte den etwa 180 Wertungsrichtern und weiteren 200 Helferinnen und Helfern, die ,,Hessen tanzt“ organisatorisch abwickeln

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag