Der Hessische Innenminister Peter Beuth hat die Freiwillige Feuerwehr Wetzlar als „Feuerwehr des Monats April 2018“ ausgezeichnet. Die Brandschützer hatten auf Eigeninitiative ein Konzept zur „Neustrukturierung der Öffentlichkeitsarbeit“ entwickelt. Ziel ist die Bündelung und damit Hervorhebung der wichtigen Arbeit der Feuerwehren in Wetzlar.
„Innerhalb der Feuerwehr Wetzlar hat sich eine Arbeitsgemeinschaft von medieninteressierten Einsatzkräften gebildet, welche die Öffentlichkeitsarbeit der Brandschützer auf ein neues Level heben und die Feuerwehr modern und transparent darstellen will. Die ‚AG für Bevölkerungsinformation und Medienarbeit‘ will das Wesen der Feuerwehr nach außen stärker wahrnehmbar machen. Dafür wird ein neues Logo entwickelt, eine neue Homepage erstellt, Social-Media-Auftritte gebündelt und eine Kampagne zur Mitgliedergewinnung auferlegt. All diese Maßnahmen werden das Engagement der Brandschützer noch stärker in den Fokus stellen und das ohnehin schon vorhandene Gemeinschaftsgefühl nochmals verstärken“, betonte Innenminister Peter Beuth.

Dritte Feuerwehr des Monats im Landkreis Lahn-Dill

Die Feuerwehr Wetzlar ist eine Freiwillige Feuerwehr mit hauptamtlichen Kräften, die die ehrenamtlichen unterstützen. Sie ist im Stadtgebiet an elf Standorten vertreten und hat rund 280 Mitglieder in den Einsatzabteilungen. Zur Freiwilligen Feuerwehr Wetzlar gehören zudem neun Jugend- und vier Kinderfeuerwehren, ein Spielmannszug, ein Blasorchester sowie ein Umweltschutzzug. Die Feuerwehr Wetzlar ist die dritte Feuerwehr des Monats im Landkreis Lahn-Dill.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag