Mit dem Zuschuss unterstützt das Land die Errichtung eines Treffpunktes für alle Generationen in der Dorfmitte des 680 Einwohner zählenden Ortsteils.
„85 Prozent der Fläche Hessens ist ländlich. Die Förderung dieser Regionen ist ein Schwerpunkt der Arbeit unserer Landesregierung. Mit dem Förderprogramm ‚Starkes Dorf – Wir machen mit!‘ unterstützt das Land Maßnahmen, die zur Attraktivitätssteigerung vor Ort beitragen und damit das Miteinander stärken. In Panrod soll in Eigenleistung ein neuer Treffpunkt für alle Generationen entstehen, der dem Dorfleben neue Impulse verleihen wird. Es handelt sich hierbei um eine Wohltat von Bürgern für Bürger. Ich wünsche Ihnen, dass mit der Entstehung des neuen Platzes die Dorfgemeinschaft weiter gestärkt wird und das Projekt durch die zahlreichen ehrenamtlichen Helfer schnell verwirklicht werden kann“, so Staatsminister Peter Beuth.
Die Verbesserungsmaßnahme in Panrod wird von Mitgliedern der Projektgruppe Panrod durchgeführt, die sich bereits seit zehn Jahren für Ihren Ortsteil stark machen. So engagierten sich die Mitglieder in der Vergangenheit etwa bei der Neuerrichtung der Trauerhalle sowie bei Pflasterarbeiten rund um die Kirche und den Friedhof.

Hintergrund

Das von der Hessischen Landesregierung mit Beginn des Jahres auferlegte Programm „Starkes Dorf – Wir machen mit!“ fördert neue Projekte, die beispielgebend den gesellschaftlichen Zusammenhalt eines Dorfes stärken, das Miteinander der Generationen fördern und die Lebens- und Aufenthaltsqualität dörflicher Zentren verbessern.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag