Verdiente Unterstützung für ehrenamtliches Engagement: Hessens Finanzminister Dr. Thomas Schäfer hat heute in Neustadt Förderbescheide an die Freiwillige Feuerwehr sowie den VfL 1864/87 Neustadt e.V. in Höhe von über 60.000 Euro überreicht.

Förderung in Höhe von 21.250 Euro.

Im Zuge des Sonder-Investitionsprogramms „Sportland Hessen“ zur Sportstättenmodernisierung erhält der VfL 1864/87 Neustadt e.V. eine Förderung in Höhe von 21.250 Euro. Mithilfe der Landesmittel wird der Verein seinen Bolzplatz erneuern und den Neubau einer Toilettenanlage realisieren. „Ein weitreichendes Sportangebot für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu schaffen, hat in Hessen schon lange Priorität. Die Vereine im Land leisten hier seit Jahrzehnten großartige ehrenamtliche Arbeit. Die Landesregierung honoriert und unterstützt diesen Einsatz für das Gemeinwohl, indem wir Geld für notwendige Modernisierungen zur Verfügung stellen“, so der Finanzminister. Das gesamte Investitionsprogramm verfügt über ein Volumen von jährlich fünf Millionen Euro.

39.200 Euro zur Förderung

Auch die Freiwillige Feuerwehr in Neustadt erhält Landeszuwendungen: 39.200 Euro zur Förderung der Anschaffung eines neuen Einsatzleitwagens vom Typ ELW 1. Es sei nicht das erste Feuerwehrfahrzeug, das in Hessen gefördert werde und es werde auch nicht das letzte sein, so Schäfer: „Jüngste Vorkommnisse machen deutlich, wie wichtig es ist, moderne und funktionsfähige Einsatzwagen und Dienststellen zu haben. Die dürrebedingten Brände haben unsere Feuerwehren in diesem Sommer stark gefordert. Solche Ereignisse führen uns einmal mehr vor Augen, wie wichtig die Rolle der Freiwilligen Feuerwehren und ihr ehrenamtlicher Einsatz ist.“
Die Feuerwehrkräfte vor Ort konnten die bisherigen Brände in diesem Sommer in den Griff bekommen, verletzt wurde niemand.  „Ich habe Hochachtung vor der Arbeit, die Sie hier leisten. Sie sorgen dafür, dass Menschen in Not schnell geholfen wird, leisten fantastische Jugendarbeit und geben Ihren Mitbürgerinnen und Mitbürgern Sicherheit und Schutz. Dafür danke ich Ihnen herzlich“, sagte der Minister an das Team der Freiwilligen Feuerwehr in Neustadt gerichtet.

Hintergrund:

Damit die hessischen Feuerwehren optimal ausgestattet sind, investiert das Land mit Rekordsummen in den Bau neuer Feuerwehrhäuser und stellt Gelder für die Anschaffung neuer Fahrzeuge bereit. 2017 handelte es sich um Investitionen in Höhe von rund 22 Millionen Euro. Damit wurde die Beschaffung von rund 190 Fahrzeugen mitrealisiert und weitere 50 Fahrzeuge vorbeschieden sowie der Bau von 50 Feuerwehrhäusern finanziell unterstützt. Im laufenden Jahr stellt die Landesregierung 27 Millionen Euro für die Förderung von Fahrzeugen und baulichen Maßnahmen bereit.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag