Die Eckelshausener Musiktage sind ein international ausgerichtetes Kammermusikfestival mit beachtlicher Tradition: Sie finden in diesem Jahr bereits zum 31. Mal statt. Hessens Finanzminister Dr. Thomas Schäfer ist Schirmherr der Musiktage vom 12. bis 21. Mai, die dieses Jahr das Motto „Sommernachtstraum“ haben. Im Rahmen des Hauptkonzerts mit dem gleichnamigen Titel von Felix Mendelssohn Bartholdy in der Dautphetaler Martinskirche überreichte der Minister einen Förderbescheid über 7.000 Euro an den Festivalverein.

Musiktage mit langer Tradition

„Die Eckelshausener Musiktage haben aus gutem Grund eine lange Tradition: An ganz unterschiedlichen Orten im oberen Lahntal kommen Jahr für Jahr renommierte Musikerinnen und Musiker aus aller Welt zusammen, um das Publikum mit ihren Darbietungen zu begeistern. Der internationale Flair, die musikalische Qualität und das stets sorgfältig zusammengestellte Programm machen den Reiz des Festivals aus. Die Musiktage wären ohne das große Engagement des Festivalvereins nicht möglich – deshalb unterstütze ich seine Arbeit gerne“, erklärte Schäfer. Die Förderung stamme aus Lottomitteln des Hessischen Ministeriums der Finanzen und solle der weiteren Vereinsarbeit zugutekommen. Die Musiktage, so Schäfer weiter, hätten ihren festen Platz im Kalender der Musikliebhaber: „Längst hat sich weit über die Region Biedenkopf herumgesprochen, dass hier stets ein wunderbares Programm auf die Beine gestellt wird – der Zuspruch der Besucherinnen und Besucher spricht für sich. Die Gäste von nah und fern heiße ich herzlich willkommen und hoffe, dass sie ein wenig mehr Zeit eingeplant haben, um auch abseits der Musikaufführungen unsere schöne Region zu erkunden.“
Zum Abschluss dankte der Finanzminister allen, die sich zugunsten des Festivals tatkräftig engagiert hatten: der künstlerischen Leitung, den ehrenamtlich Tätigen, Sponsoren sowie den Fachleuten, die sich mit ihrer Expertise bei der Festivalorganisation eingebracht hatten.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag