Lucia Puttrich, Hessens Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten und Bevollmächtigte des Landes beim Bund, hat am Dienstag das vom Bundespräsidenten verliehene Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Kurt Repp aus Echzell (Wetteraukreis) überreicht. Mit der Ehrung wird sein langjähriges Engagement in der Kommunalpolitik und darüber hinaus gewürdigt. „Unsere Gesellschaft lebt vom Miteinander und Füreinander. Menschen wie Kurt Repp sind durch ihren Einsatz Vorbilder für Andere“, sagte Lucia Puttrich bei der Feierstunde im Rathaus von Echzell. Gerade die Kommunalpolitik komme ohne Menschen nicht aus, die das Zusammenleben in einer Gemeinde aktiv und ehrenamtlich gestalten wollten.

Zur Person:

Kurt Repp ist gelernter Maurer und hat zunächst in dem Beruf und danach als Kraftfahrer gearbeitet. Bis zum Rentenalter war er mehr als zwanzig Jahre bei einer Bank in Frankfurt beschäftigt.

Seit 1977 hat sich Repp kommunalpolitisch engagiert: In diesem Jahr wurde er erstmals in die Gemeindevertretung von Echzell gewählt. Diesem Gremium gehörte er bis 1981 und erneut von 1991 bis 2006 an. Danach war er Mitglied des Gemeindevorstands. Seit 1972 hat sich Kurt Repp als Beisitzer, Schriftführer und Kassierer im Vorstand des SPDOrtbezirks von Echzell-Bingenheim eingesetzt.

Darüber hinaus war Kurt Repp in verschiedenen weiteren Vereinen ehrenamtlich aktiv: Dem Vorstand des VdK-Ortsverbandes Bingenheim gehörte er seit 1995 an, von 1998 bis 2014 als Vorsitzender. Für den VdK-Bezirksverband Gießen war er von 2002 bis 2010 als Revisor tätig, für den VdK-Kreisverband Büdingen von 2008 bis 2012 als Beisitzer im Vorstand.

Im Gemischten Chor „Eintracht Bingenheim“ hat Kurt Repp über viele Jahre ebenfalls verschiedene Funktionen ausgeübt. Dabei hat er sich insbesondere dafür eingesetzt, den früheren Männerchor in einen gemischten Chor umzuwandeln.

Von 2004 bis 2014 war Kurt Repp Ortsgerichtsschöffe im Ortsgericht Echzell. Sein vielfältiges Engagement ist im Jahr 2000 bereits durch den Ehrenbrief des Landes Hessen gewürdigt worden.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag