Mit Unterstützung des Landes investiert die Stadt Büdingen (Wetteraukreis) in zwei Kindertagesstätten. Das teilte Lucia Puttrich, die Hessische Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten, am Montag in Büdingen mit. Sie übergab zwei Förderzusagen über insgesamt 90.000 Euro aus dem Kommunalinvestitionspro­gramm an die Erste Stadträtin Henrike Strauch. Das Kommunale Investitionsprogramm – kurz KIP – vereint Zahlungen des Bundes, des Landes und einen Anteil der Kommu­nen.
„Kinder sollen spielen, toben und schreien dürfen. Aber das geht nicht ohne Lärm ab, der auch für die Kinder selbst und für die Erzieherinnen und Erzieher belastend ist. Deshalb finde ich es sehr gut, dass die Stadt Büdingen hier die Möglichkeiten des Kommunalen Investitionsprogramms nutzt und zwei Tagesstätten umbaut“, sagte Staatsministerin Puttrich bei der Übergabe der Förderbescheide.

Folgende Maßnahmen werden aus dem Kommunalen Investitionsprogramm gefördert:

  • Kindertagesstätte „Villa Farbenkecks“: Lärmschutzmatten in Gruppen- und Intensivräumen, auf dem Flur und im Bewegungsraum: 50.000 Euro (Bund: 45.000 Euro; Land: 5.000 Euro).
  • Kindertagesstätte „Märchenburg“: Lärmschutzmatten in Gruppen- und Intensivräumen, auf dem Flur und im Bewegungsraum: 40.000 Euro (Bund: 36.000 Euro; Land: 4.000 Euro)

Hintergrund

Das Kommunalinvestitionsprogramm vereint Zahlungen des Landes, des Bundes und einen eigenen Anteil der Kommunen. Diese können entscheiden, was sie benötigen und durch das Programm finanzieren wollen. Möglich etwa sind Investitionen in den Bau bezahlbarer Woh­nungen, beispielsweise für Studenten, kinderreiche Familien und Flüchtlinge. Unterstützt wer­den auch der Ausbau der Ganztagsbetreuung an Schulen, die weitere Modernisierung von Krankenhäusern und Bürgerhäusern, die Sanierung von Straßen- und Gehwegen und der Bau von Radwegen, Investitionen in schnelleres Internet oder die Elektromobilität. Das Hessische Kommunalinvestitionsprogramm er­möglicht den Kommunen Investitionen in Höhe von einer Milliarde Euro.

Links:
Zur Themenseite

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag