Die Hessische Europaministerin Lucia Puttrich sieht die Türkei nach dem Ausgang der Präsidentschaftswahl auf dem Weg zur Diktatur. „Das ist kein guter Tag für die Türkei. Staatspräsident Recep Erdogan hat sein Ziel offenbar erreicht und wird die Abschaffung der Demokratie konsequent fortsetzen“, sagte Puttrich am Montag. „Damit wird auch der Weg in die Europäische Union für lange Zeit versperrt.“
Die Ministerin kritisiert, dass die Wahlen am Sonntag weder frei noch fair waren. Sie fanden im Ausnahmezustand statt, außerdem wurde die Opposition in den vom Staat gelenkten Medien weitgehend verschwiegen, während Staatspräsident Erdogan nahezu allgegenwärtig war. „Die Berichte über Manipulationen und Einschüchterungen am Wahltag passen da leider genau ins Bild“, sagt Lucia Puttrich. Die Partnerschaft mit der Türkei und nach Bursa werde nach diesem Ergebnis sicher nicht einfacher. Um so wichtiger sei es, diese Brücke mit Europa nicht einzureißen und den Kontakt weiter aufrechtzuerhalten.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag