+ Ehemaliger Ministerpräsident hatte ausgesprochenes Gespür für Themen und sich große Verdienste um unser Land und die CDU Hessen erworben
+ Gegen Widerstände hat er das als notwendig Erkannte umgesetzt
+ CDU Hessen ehrt Roland Koch für seine Verdienste mit der Alfred-Dregger-Medaille in Gold

Anlässlich des 60. Geburtstages des früheren Hessischen Ministerpräsidenten und Ehrenvorsitzenden der CDU Hessen, Professor Roland Koch, erklärten der Landesvorsitzende der CDU Hessen, Ministerpräsident Volker Bouffier, und der Vorsitzende der hessischen CDU-Landtagsfraktion, Michael Boddenberg:

„Die CDU Hessen und die CDU-Landtagsfraktion gratulieren Roland Koch herzlich zu seinem 60. Geburtstag. In all den Jahren als CDU-Fraktionsvorsitzender, CDU-Landesvorsitzender und Hessischer Ministerpräsident hat er ein außerordentliches Gespür für politische Themen gezeigt und sich große Verdienste um unser Land und die CDU Hessen erworben. Roland Koch hat dabei ein immenses Pensum an Aufgaben und Projekten in Angriff genommen. Durch sein erfolgreiches Wirken als stellvertretender CDU-Bundesvorsitzender, sein starkes Bekenntnis zur transatlantischen Partnerschaft und durch seinen nachdrücklichen Einsatz für Menschenrechte in China hat er weit über die Grenzen Hessens hinaus Wegmarken gesetzt. Wir wünschen Roland Koch heute an seinem Ehrentag, seiner Frau Anke und seiner Familie auch für die Zukunft alles Gute, Gesundheit und Gottes Segen.“

Bouffier sagte weiter:

„Roland Koch hat oftmals auch gegen Widerstände stets einen klaren Kurs beibehalten und das als notwendig Erkannte durchgesetzt. Seine Standpunkte waren und sind oftmals umstritten, aber sie sind vor allem geprägt von Grundsätzen und Überzeugungen, die er mit Standhaftigkeit vertritt. So hat er seinerzeit die überfällige Debatte über unübersehbare gesellschaftliche Fehlentwicklungen wie die Bildung von Parallelgesellschaften, aber auch die Reform des Arbeitsmarktes und der Sozialhilfe angestoßen und durch die Enttabuisierung von offenkundigen Problemstellungen zu nach wie vor gültigen Lösungsansätzen beigetragen. Auch dafür gebührt ihm Dank. Mit Roland Koch verbindet mich neben einem langen gemeinsamen politischen Weg auch eine langjährige Freundschaft und Kameradschaft. Ich freue mich deshalb auch darüber, dass ich ihn heute für seine Verdienste im Namen der CDU Hessen mit der Alfred-Dregger-Medaille in Gold ehren darf.“

Boddenberg nannte ergänzend:

„Ich bin sehr froh darüber, dass ich Roland Koch als Generalsekretär und Mitglied der Landesregierung über viele Jahre aufs engste belgleiten durfte. Durch seine von Mut zu Reformen geprägte Wirtschafts- und Beschäftigungspolitik hat er Hessen an die Spitze der deutschen Länder geführt und Zehntausenden Menschen zu einem sicheren und gut bezahlten Arbeitsplatz verholfen. So wäre beispielsweise der Ausbau des Frankfurter Flughafens ohne ihn nicht denkbar gewesen. Im Bereich der Bildungspolitik hat Roland Koch jungen Menschen Zukunfts- und Karriereperspektiven gegeben, etwa durch die enormen Anstrengungen im Bereich der Sprachförderung von Migrantenkindern und die flächendeckende Unterrichtsversorgung. Das sind nur wenige Beispiele seines überaus erfolgreichen Wirkens für Hessen und Deutschland. Durch unermüdlichen Einsatz, großes politisches Talent sowie intellektuelle und rhetorische Brillanz hat Roland Koch, über Jahrzehnte dem Land, der Fraktion und Partei gedient.“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag