Liebe Parteifreunde,

vorgestern habe ich mit unserem Landesvorsitzenden Volker Bouffier unser Virtuelles Programmhaus vorgestellt. Unter www.cduhaus.de können Sie ab sofort in fünf verschiedenen Themenräumen eigene Beiträge zu unserem Wahlprogramm schreiben. Jede Stimme aus dem Land kommt an, wird gehört und fließt in unsere Programmgestaltung ein! Wir wollen mit den Bürgerinnen und Bürgern zusammenarbeiten und gemeinsam die Zukunft unseres Landes gestalten, mit voller Kraft für Hessen. Antworten Sie mit!

Die Landesregierung fördert ländliche Regionen in Hessen

Mit der Offensive "Land hat Zukunft – Heimat Hessen" stellt die Landesregierung 2018 und 2019 insgesamt rund 1,8 Milliarden Euro Landesmittel bereit, um die ländlichen Regionen für die Zukunft zu stärken. Ein Baustein dieser Unterstützung ist das Programm "Starkes Dorf – Wir machen mit!": Insgesamt 300.000 Euro stehen bereit, um die Ortskerne von Dörfern zu aktivieren und zu verschönern. Ministerpräsident Bouffier: "Wir setzen uns ein für die ländlichen Regionen, die immerhin 85 Prozent unserer Landesfläche ausmachen. Jeder zweite Hesse ist auf dem Land zu Hause. Damit das Dorfleben aktiv bleibt, sind Ideen und Ausdauer gefragt – nicht selten ist aber auch ein finanzieller Anschub erforderlich. Dafür sorgen wir jetzt".

Aktuelles auf Instagram

Immer auf dem aktuellsten Stand! An dieser Stelle halten wir Sie über das Neueste aus Instagram auf dem Laufenden. Folgen Sie uns direkt auf Instagram: @cdu_hessen

Heute zeigen wir euch unser Posting zu unserem #CDUHaus:

Ein schönes Wochenende wünscht Ihnen Ihr

Manfred Pentz
Generalsekretär der CDU Hessen

Näher - Aktueller - Vernetzter: Jetzt auf Facebook und Twitter folgen! #MaP

Aus der Woche

Ministerpräsident Volker Bouffier: Hessen ist ein Land der Forscherinnen und Forscher und der Innovationen

Ministerpräsident Bouffier besucht Max-Planck-Institut für Herz- und Lungenforschung in Bad Nauheim Weiter

Europaministerin Lucia Puttrich: Europa müssen wir mit den Bürgern gestalten und nicht gegen sie

Hessische Europaministerin: „Ideen nicht einfach reflexartig abbügeln“ / Mehr Zusammenarbeit auf EU-Ebene ist dort sinnvoll, wo Europa gemeinsam erfolgreicher ist / Menschen in den EU-Mitgliedstaaten müssen den Reformprozess tragen.Weiter

Arbeitsminister Stefan Grüttner: Digitales Lernen kann nicht nur die Integration in Arbeit und Ausbildung erleichtern

Stefan Grüttner: „Durch den Europäische Sozialfonds werden erfolgreiche Projekte in Hessen mit nachweisbaren positiven Effekten für den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt gefördert. Weiter

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag