Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen

Aktuelles

09.10.2015 - Land
Sozialminister Stefan Grüttner: Mit seinem unermüdlichen Wirken hat Herr Best Verantwortungsbewusstsein für die Gesellschaft und für die Kirchengemeinde bewiesen

Herr Norbert Best aus Offenbach wurde für sein jahrzehntelanges Engagement mit dem Landesehrenbrief ausgezeichnet. Hessens Minister für Soziales und Integration, Stefan Grüttner, überreichte den Landesehrenbrief im katholischen Gemeindezentrum St. Pankratius in Offenbach-Bürgel. „Mit seinem unermüdlichen Wirken hat Herr Best Verantwortungsbewusstsein für die Gesellschaft und für die Kirchengemeinde bewiesen“, so der Minister.

„Wenn Menschen sich freiwillig, unentgeltlich und in ihrer Freizeit einsetzen, ist das ein Zeichen von gelebter Humanität und bürgerschaftlichem Gestaltungswillen. Das verlangt Respekt und Anerkennung“, erklärte Grüttner. 

Einen großen Teil seiner Freizeit widmet Herr Best der Kommunalpolitik, dem Vereins- und Kirchenleben und hat damit eine Vorbildfunktion. Als bekennender Katholik hat er sich sehr stark in der Katholischen Kirchengemeinde St. Pankratius in Bürgel engagiert. Neben seiner jahrzehntelangen Tätigkeit im Vorstand des Kirchenchors Cäcilia, dem er seit seiner frühsten Jugend angehört, war er u.a. auch Mitglied im Pfarrgemeinderat der Kirchengemeinde. Norbert Best war und ist im Bürgeler Vereinsleben fest verankert. Seit dem Jahre 1990 ist er Vorsitzender der Interessengemeinschaft Bürgeler Vereine. In dieser Funktion ist er Förderer und regelmäßiger Ausrichter des Altstadtfestes in Bürgel. Herr Best ist seit 1995 ehrenamtlicher Schöffe beim Ortsgericht in Offenbach am Main. Der Diplomingenieur für Elektrotechnik befasst sich dort vorwiegend mit der Schätzung von Immobilien.

Themengebiet: Ehrenamt, Auszeichnung