Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen

Aktuelles

25.09.2015 - Land
Finanzminister Dr. Thomas Schäfer: Veröffentlichung der Zahl der Selbstanzeigen im August 2015

Hessens Finanzminister Dr. Thomas Schäfer hat heute in Wiesbaden die aktuellen Zahlen zu den in Hessen eingegangenen Selbstanzeigen zu Kapitalanlagen in der Schweiz vorgestellt. „Es war richtig, dass wir die Selbstanzeige unter verschärften Auflagen erhalten haben. Nach wie vor melden sich Monat für Monat Steuersünder, um sich ehrlich zu machen: Im August dieses Jahres waren es 35 – das bedeutet für uns voraussichtliche Mehrsteuern in Höhe von rund 4,46 Mio. Euro“, erklärte Schäfer dazu. Zum Jahresbeginn 2015 waren die gesetzlichen Regelungen zur strafbefreienden Selbstanzeige verschärft worden.

Bis Ende August 906 Selbstanzeigen

Im Kalenderjahr 2015 sind bis Ende August 906 Selbstanzeigen eingegangen, auf die Mehrsteuern in Höhe von rund 63,64 Mio. Euro festgesetzt wurden. „Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum können wir somit einen Rückgang feststellen, der allerdings weniger stark als erwartet ausfällt“, sagte der Finanzminister. 2014 gingen bis Ende August insgesamt 2.615 Selbstanzeigen bei der hessischen Steuerverwaltung ein, auf die rund 173,12 Mio. Euro Mehrsteuern festgesetzt wurden.

„Jeder Euro, den wir durch Selbstanzeigen einnehmen können, kommt unserem Gemeinwesen zugute. Deshalb möchte ich nochmals betonen, dass Diejenigen, die auf Steuerkriminalität und Tricksereien setzen, um Geld vor dem Fiskus zu verbergen, Betrug an allen ehrlichen Steuerbürgerinnen und -bürgern begehen“, so Schäfer. Darum werde Hessen im Kampf gegen Steuerhinterziehung nicht nachlassen und in Kooperation mit dem Bund und anderen Ländern alle umsetzbaren Möglichkeiten ausschöpfen.

Themengebiet: Finanzen und Steuern