Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen

Aktuelles

17.09.2015 - Land
Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz: #Grenzenlos2015-Tag im Hessischen Rundfunk

Schulen können sich per Livestream aktiv beteiligen

Aus Anlass des 25. Jahrestages der Wiedervereinigung haben 15 Schulen aus ganz Hessen an dem von der Hessischen Staatskanzlei, dem Hessischen Kultusministerium, dem Hessischen Rundfunk und der Stiftung Zuhören initiierten Schülermedienprojekt „Grenzenlos – Freiheit und Einheit in Hessen“ teilgenommen und kreative Beiträge eingereicht. Zum Abschluss des Projektes findet am 29. September von 11 bis 12.30 Uhr im Foyer des Hessischen Rundfunks im Rahmen des Projekttags „#Grenzenlos2015“ ein Gespräch mit Zeitzeugen zum Thema „Grenzenlos. Freiheit und Einheit in Hessen“ statt, das per Livestream übertragen wird. „Mit der Möglichkeit, sich live zu der Veranstaltung zuzuschalten, bietet sich für alle Schulen eine ideale Gelegenheit, die spannende Diskussion rund um das Thema „Deutsche Einheit“ hautnah in den Unterricht mit einzubeziehen und eine Schulstunde der etwas anderen Art vor Ort im Klassenzimmer abzuhalten“, so Hessens Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz, der am 29. September zusammen mit dem Intendanten des Hessischen Rundfunks Dr. Helmut Reitze  die Veranstaltung in Frankfurt eröffnen wird.

Die übertragene Diskussion aktiv mitgestalten

In mehreren Gesprächsrunden wird hr-Moderator Marco Schreyl mit Gästen und Schülerinnen und Schülern im Frankfurter Funkhaus darüber diskutieren, was Grenzen, Flucht, freier Wille, Widerstand und Freiheit für sie bedeuten. Dabei sind Schülerinnen und Schüler dazu aufgerufen, die live auf „grenzenlos.hr.de" übertragene Diskussion aktiv mitzugestalten und direkt Fragen an den Moderator oder an die Zeitzeugen zu stellen, sei es nun über die Kommentarfunktionen auf der Website oder via Twitter mit dem Schlagwort #grenzenlos2015. Egal, ob Text, Bild, Video oder Audio – alle Beiträge sind willkommen.

Im Rahmen der Veranstaltung kommen mit Susanne Pütz und Mario Shabaviz zwei Zeitzeugen, die in der DDR aufgewachsen sind und mit Petros Habte ein junger Eritreer, dem erst vor kurzem die Flucht nach Deutschland gelungen ist, zu Wort. 

Links: 

Weitere Informationen zu den Beteiligungsmöglichkeiten

Themengebiet: Medien, Schule