Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen

Aktuelles

10.09.2015 - Land
Innenminister Peter Beuth: Unverzichtbar für Frieden und Sicherheit

Innenminister würdigt Rolle der Bundeswehr auf Jahresempfang des Deutschen Bundeswehrverbandes im Schloss Biebrich

Der Hessische Innenminister Peter Beuth hat anlässlich des Jahresempfangs 2015 des Deutschen Bundeswehrverbands (DBwV), Landesverband West, im Schloss Biebrich die Festrede gehalten. In Vertretung des Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier unterstrich der Innenminister die Bedeutung der Bundeswehr: „Unsere Soldatinnen und Soldaten leisten einen unverzichtbaren Beitrag für Frieden und Sicherheit in Deutschland, Europa und weltweit. 60 Jahre Bundeswehr haben gezeigt, dass unsere Streitkräfte sich jeder neuen Herausforderung gestellt haben. Die Frauen und Männer der Bundeswehr werden weltweit für ihre Fähigkeiten geschätzt und sind im besten Sinne Botschafter für die Bundesrepublik.“

Strategische Neuausrichtung nach dem Mauerfall

Der Bundeswehr sei es nach dem Mauerfall gelungen, sich strategisch neu auszurichten. Sie sei nun – neben ihrer klassischen Aufgabe der Landesverteidigung – auch in der Lage, weltweit und flexibel im Kanon der Verbündeten der Europäischen Union, der NATO und der Vereinten Nationen eingesetzt zu werden. „Gerade im Jubiläumsjahr der Wiedervereinigung ist es von Bedeutung, auch an die Integrationsleistung der Bundeswehr zu erinnern: Tausende ehemalige Soldaten der Nationalen Volksarmee fanden in den Reihen unserer Streitkräfte eine neue Bestimmung und wurden kameradschaftlich aufgenommen“, sagte Peter Beuth. Der Minister lobte zudem die vorbildliche und problemlose Kooperation im Bereich der Zivil-Militärischen-Zusammenarbeit. „Das Landeskommando Hessen ist ein verlässlicher Partner und enger Berater der Landesregierung“, so Beuth.

Der Deutsche Bundeswehrverband ist eine überparteiliche und finanziell unabhängige Institution. Er vertritt in allen Fragen des Dienst-, Sozial- und Versorgungsrechts die Interessen seiner rund 190.000 Mitglieder – aktive Soldaten, Reservisten, Ehemalige und Hinterbliebene, zivile Angehörige der Bundeswehr sowie fördernde Mitglieder. „Der Bundeswehrverband gibt den Soldatinnen und Soldaten eine starke Stimme“, betonte der Minister. Die in Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, und dem Saarland stationierten Soldaten sind im Landesverband West zusammengeschlossen und bilden mit fast 60.000 Mitgliedern den stärksten Landesverband.

Links: 

Deutscher Bundeswehrverband

Themengebiet: Inneres, Deutschland