Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen

Aktuelles

21.08.2015 - Land
Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit

Drei Tage Musikprogramm von HIT RADIO FFH und Land Hessen vor der Alten Oper // Eintritt frei

Sarah Connor, CRO, Rea Garvey, voXXclub, Roger Cicero und Marit Larsen live bei freiem Eintritt auf dem Opernplatz in Frankfurt am Main: Der hessische Privatsender HIT RADIO FFH holt diese Musikstars anlässlich des Bürgerfestes zum 25. Jahrestag der Wiedervereinigung Deutschlands. Das Land Hessen veranstaltet in Frankfurt vom 2. bis 4. Oktober die zentrale Jubiläumsfeier, FFH ist Partner der Feierlichkeiten zum „Tag der Deutschen Einheit“.

„Wichtiges und buntes Jubiläums-Fest in Frankfurt“

Staatsminister Axel Wintermeyer, Chef der Hessischen Staatskanzlei: „Der Tag der Deutschen Einheit ist nicht nur ein Feiertag, sondern ein Freiheitstag für Deutschland, der nie in Vergessenheit geraten darf. Das wird ein wichtiges und buntes Jubiläums-Fest in Frankfurt.“ FFH-Geschäftsführer und Programmdirektor Hans-Dieter Hillmoth: „An diesem Oktober-Wochenende werden sich Hessen und Bundesrats-Präsident Volker Bouffier als gute Gastgeber präsentieren. Wir von FFH freuen uns sehr darauf, mit unserem gesamten Team diesen wichtigen Feiertag zu begleiten. Und möglichst viele Hessen nach Frankfurt zu holen.“

Das Musikprogramm startet auf dem Opernplatz am Freitag (2. Oktober) um 19 Uhr mit der Frankfurter Newcomerin Namika („Lieblingsmensch“), um 20 Uhr kommt der Mann mit der Maske, CRO, der mit „Easy“, seinem Nummer 1-Hit „Bye Bye“ und vielen anderen Songs für Stimmung sorgen wird. Im FFH-Interview sagte CRO über seinen Auftritt: „Das wird nicht nur irgendein Festival – ich freue mich auf dieses besondere Fest.“ Am Samstag (3. Oktober) steht ab 18 Uhr Sarah Connor auf der Hauptbühne von Land Hessen und FFH – passend zum „Tag der Deutschen Einheit“ singt sie jetzt auf Deutsch, wie zum Beispiel ihren Super-Hit „Wie schön Du bist“. Ab 19.30 Uhr rockt der Ire Rea Garvey („Wild Love“), der seit 1998 in Hessen (Hadamar) und Berlin lebt. Am Sonntag (4. Oktober) spielt ab 13 Uhr Roger Cicero mit 25köpfger Big-Band die besten Hits von Frank Sinatra. Ab 15 Uhr die Norwegerin Marit Larsen („Traveling Alone“, „If a Song Could Get Me You“) und ab 16.30 Uhr die „Boygroup der Volksmusik“ voXXclub („Rock mi“). Zu allen FFH-Konzerten, die von den FFH-Partnern „Samsung“ und „Lotto Hessen“ unterstützt werden, ist der Eintritt frei.

Programm der Feierlichkeiten am 3. Oktober

Am Samstag (3. Oktober) überträgt FFH den Gedenkgottesdienst im Frankfurter Dom (10 Uhr) auf die großen Leinwände der Opernplatz-Bühne. Zwischen 12 und 13.15 Uhr schließt der offizielle Festakt in der Alten Oper an. Direkt vor der FFH-Bühne liegt der Rote Teppich, über den Bundespräsident Joachim Gauck, Bundeskanzlerin Angela Merkel, Bundesratspräsident Volker Bouffier und viele weitere nationale und internationale Gäste gehen werden. FFH-Moderator Johannes Scherer wird das Geschehen für die Zuschauer vor Ort kommentieren.

Auf der FFH-Bühne interviewt an dem Wochenende FFH-Moderatorin Silvia Stenger Zeitzeugen der jüngeren deutschen Geschichte: Sie werden mit DDR-Flüchtling Michael Schlosser („Dresdner Ikarus“), der sein selbstgebautes Flugzeug mitbringen wird, sprechen. Auch Roland Jahn, Leiter der Stasiunterlagen-Behörde, ist auf dem Opernplatz und Journalist Peter Brinkmann: Er hat bei der legendären Maueröffnungs-Pressekonferenz in Ost-Berlin dem damaligen DDR-Pressechef Günter Schabowski die Frage gestellt, ab wann die Reiseregelungen gelten würden – Schabowski antwortete „sofort, unverzüglich“. Der frühere Grenzsoldat Harald Jäger, der am Grenzübergang „Bornholmer Straße“ in Berlin die Mauer am 9. November 1989 öffnete, kommt mit Buchautor, Schauspieler und Regisseur Gerhard Haase-Hindenberg. Das Buch darüber diente als Grundlage für den preisgekrönten Film „Bornholmer Straße“.

Links: 
Themengebiet: Deutschland