Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen

Aktuelles

18.08.2015 - Land
Manfred Pentz: „Positive Nachricht aus Griechenland weist in die richtige Richtung“

Als „positive Nachricht aus Griechenland, die in die richtige Richtung weist“ hat der Generalsekretär der hessischen Union, Manfred Pentz, heutige Medienberichte bezeichnet, nach denen in die Bemühungen der Fraport AG um den Betrieb von 14 Regionalflughäfen in Griechenland Bewegung gekommen sei. So hatte das Handelsblatt berichtet, dass die griechische Regierung ihre grundsätzliche Entscheidung zu weiteren Gesprächen bekanntgegeben habe. Die Entscheidung solle nun deutlich schneller fallen als bislang erwartet: „Die Fraport AG hatte sich bereits im vergangenen Jahr in einem schwierigen Umfeld gegen mehrere Mitbewerber durchgesetzt. Nachdem die sozialistische Regierung Anfang des Jahres jegliche Bemühungen auf Eis gelegt hatte, besteht nun wieder eine realistische Chance für die Fraport AG den Zuschlag zu erhalten und sich somit das touristische Wachstumspotential in diesem Bereich zu sichern.“ Hierfür seien sicherlich auch Modernisierungen erforderlich, die unmittelbar der griechischen Verkehrsinfrastruktur zugutekämen. Gleichzeitig könnten hierdurch Arbeitsplätze in den Regionen, aber auch mittelbar in Hessen gesichert werden.

„Zumindest missverständlich ist es jedoch, wenn die SPD in einer Pressemitteilung so tut, als wäre das Geschäft bereits in trockenen Tüchern. Angesichts des teilweise völlig erratischen Kurses der griechischen Sozialisten gilt hier umso mehr, den Tag nicht vor dem Abend zu loben und die finale Entscheidung und die Vertragsunterzeichnung abzuwarten“, erklärte Pentz abschließend.

 

Themengebiet: Wirtschaft