Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen

Aktuelles

23.07.2015 - Land
Europa-Staatssekretär Mark Weinmeister empfängt Kinderbotschafter von Arche e.V.

„Die Hessische Landesregierung setzt sich für die Interessen und Bedürfnisse von Kindern ein“, betonte Europa-Staatssekretär Mark Weinmeister heute beim Empfang der  Kinderbotschafter des christlichen Kinder- und Jugendwerks „Die Arche“. Der Verein hat auf seiner deutschlandweiten Quad-Tour anlässlich seines 20-jährigen Bestehens vor der Staatskanzlei in Wiesbaden Halt gemacht, um dem hessischen Staatssekretär für Europaangelegenheiten die Wünsche von Kindern aus sozial benachteiligten Familien zu übermitteln. „Es ist sehr lobenswert, wenn sich Kinder für andere Kinder einsetzen. Ich habe gerne die Kinderbotschafter des Vereins Arche empfangen, um mit ihnen, stellvertretend auch für viele weitere Kinder, über die Wünsche und Hoffnungen der jungen Menschen zu sprechen“, so Staatssekretär Weinmeister.

„Die Hessische Landesregierung hat es sich zur Aufgabe gemacht, speziell die Lebenssituation der Kinder zu verbessern. Im schwarz-grünen Koalitionsvertrag und im Regierungsprogramm sind diese Ziele fest vereinbart. Eine Sozialpolitik, die allen Menschen die gesellschaftliche Teilhabe ermöglicht, kann aber nur gemeinsam gelingen. Deshalb sind wir für die Unterstützung der „Arche“ und anderer Institutionen dankbar, die sich mit ihrem Engagement für junge Menschen und ihre Familien ehrenamtlich einsetzen.“ Um soziale Verbände und Institutionen in ihrer Arbeit zu unterstützen hat die Hessische Landesregierung das Sozialbudget um 18,1 Millionen Euro auf rund 70 Millionen Euro aufgestockt. „Mit dem erweiterten Sozialbudget stärken wir die soziale Infrastruktur und machen sie und damit auch die Entwicklung der Kinder zukunftsfest“, sagte Mark Weinmeister.

Förderung von sozial benachteiligten Kindern

Das christliche Kinder- und Jugendwerk Arche e.V. engagiert sich an 19 Standorten, drei davon in Frankfurt, zum Wohle der Kinder aus einem sozial benachteiligten Umfeld. Die Aktivitäten zur Förderung reichen von Hausaufgabenhilfen über die Lernförderung bis hin zur Versorgung mit zusätzlichen Frühstücksmahlzeiten für 4.000 Kinder und Jugendliche.

Mark Weinmeister dankte dem Tross um Arche-Gründer Pastor Bernd Siggelkow für die Arbeit und überreichte eine Spende in Höhe von 500 Euro an das evangelische Kinderhilfswerk: „Es ist engagierten Menschen wie den Arche-Mitgliedern zu verdanken, dass über die staatliche Schulbildung hinaus, die Potenziale der Kinder noch weiter gefördert werden. Auch dies hilft, die Chancengleichheit in unserem Land für alle weiter zu verbessern“, betonte der Europa-Staatssekretär. 

Themengebiet: Kinder und Jugend, Soziales