Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen

Aktuelles

14.07.2015 - Land
Kunst- und Kulturminister Boris Rhein: Es ist eine zentrale Aufgabe der hessischen Kulturpolitik, den Landesmusikrat verlässlich zu fördern

Das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst unterstützt in diesem Jahr den Landesmusikrat Hessen e. V. mit einer institutionellen Förderung in Höhe von 247.700 Euro sowie einer projektbezogenen Förderung in Höhe von 115.250 Euro. Damit stehen insgesamt rund 363.000 Euro zur Förderung der Aufgaben des Landesmusikrates zur Verfügung. Der Landesmusikrat Hessen e.V. ist der Dachverband von derzeit 54 Verbänden, Institutionen und Organisationen, die das Musikleben in Hessen im professionellen, pädagogischen wie auch im Laienbereich gestalten.

Förderung der musikalischen Jugendarbeit

Kunst- und Kulturminister Boris Rhein: „Der Landesmusikrat fördert nicht nur die landesweiten Aktivitäten und Zielsetzungen seiner Mitglieder, er vertritt auch alle Belange der Musik und der musikalischen Ausbildung als kompetenter Partner der Landesregierung und der kommunalen Gebietskörperschaften. Die Durchführung so wichtiger Wettbewerbe wie ‚Jugend musiziert‘, ‚Jugend jazzt‘ sowie die Landeswettbewerbe für Chöre und Orchester wären ohne den Landesmusikrat nicht denkbar. Es ist daher eine zentrale Aufgabe der hessischen Kulturpolitik, den Landesmusikrat auch weiterhin verlässlich zu fördern.“
Die zusätzliche projektbezogene Förderung ist für die Unterstützung der Jugendarbeit in den Chören und Musikvereinen sowie für die Durchführung des Hessischen Orchesterwettbewerbs 2015 vorgesehen.

„Ich freue mich, dass es seit 2010 gelungen ist, die Förderung des Landesmusikrates um rund 50.000 Euro zu erhöhen und damit die wichtige Arbeit des Vereins zu würdigen und auch zu stabilisieren“, erklärte Kunst- und Kulturminister Boris Rhein abschließend.

Insgesamt stellt das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst in diesem Jahr mehr als 4,6 Millionen Euro für Zwecke der Musikförderung bereit, das ist eine Steigerung gegenüber dem Jahr 2014 um 615.000 Euro.

Themengebiet: Kunst und Kultur, Förderung