Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen

Aktuelles

13.07.2015 - Land
Manfred Pentz: „Philipp Mißfelder war ein engagierter Parlamentarier und hat sich um unsere Partei große Verdienste erworben“

Philipp Mißfelder, der außenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, ist überraschend in der Nacht von Sonntag auf Montag gestorben. Der 35-Jährige hinterlässt eine Frau und zwei Kinder.

Der Generalsekretär der CDU Hessen, Manfred Pentz, hat sich tief betroffen über den Tod von Philipp Mißfelder gezeigt: „Wir sind geschockt und einfach nur sprachlos. Mißfelder war ein engagierter Parlamentarier und hat sich um unsere Partei große Verdienste erworben. Mit seinem strategischen Einsatz als Außen- und Sicherheitspolitiker engagierte er sich leidenschaftlich für die transatlantischen Beziehungen, die Aussöhnung mit Israel und die europäische Einigung um den Kampf gegen Antisemitismus. Großes Ansehen verschaffte er sich auch von 2002 bis 2014 in unserer Jugendorganisation, als Vorsitzender der Jungen Union Deutschlands. Mit unermüdlichen Einsatz und seiner Schlagfertigkeit kämpfte er stets für seine Standpunkte“, so Pentz.

„Der CDU wird Philipp Mißfelder sehr fehlen. Wir verlieren mit ihm einen sehr geschätzten Kollegen und ich ganz persönlich einen Freund. Meine Anteilnahme und mein Mitgefühl gelten seiner Frau und seinen beiden Kindern“, sagte Pentz. 

Themengebiet: Trauer