Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen

Aktuelles

18.06.2015 - Land
Sozialminister Stefan Grüttner: Wir werden ein tolles Familienfest in Alsfeld gestalten

Das Hessische Ministerium für Soziales und Integration und die Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie haben heute gemeinsam mit der gastgebenden Stadt Alsfeld das Programm des 8. Hessischen Familientags, der am 11. Juli in der Stadt im Vogelsbergkreis stattfinden wird, der Öffentlichkeit vorgestellt. Unter dem Motto „Fantastisch für Familien“ werden sich am Veranstaltungstag rund 160 Organisationen präsentieren, viele kreative und sportliche Mitmachaktionen für Groß und Klein anbieten und jede Menge Informationen rund um das Thema Familie bereithalten. Darüber hinaus wird es von 10.30 bis 18.00 Uhr ein attraktives Informations- und Unterhaltungsprogramm mit großen und kleinen Künstlern auf vier Bühnen geben.

Tolles Familienfest am 11. Juli in Alsfeld

Hessens Familienminister Stefan Grüttner zeigte sich beeindruckt von der Vielfalt der Programmpunkte und der Anzahl der teilnehmenden Organisationen: „Ich freue mich sehr, dass so viele Einrichtungen, Vereine und Initiativen aus ganz Hessen unserer Einladung gefolgt sind und gemeinsam mit uns am 11. Juli in Alsfeld ein tolles Familienfest gestalten werden. Dies macht deutlich, wie umfangreich und stark das Engagement für Familie in unserem Land ist und dass sich der Hessische Familientag inzwischen als beliebte Plattform für die Aktiven der Familienarbeit etabliert hat“. „Hessen hat Familiensinn“ - Hessische Familientage zeigen, dass dies keine Floskel ist, sondern dass sich viele familienpolitische Akteure, Fachkräfte und ehrenamtlich Engagierte für ein gesundes und glückliches Aufwachsen von Kindern einsetzen. Der Tag spiegelt auch das hohe Engagement der Hessischen Landesregierung für die Familien wider“, unterstreicht Grüttner. Der Minister dankte allen, die sich für den Hessischen Familientag einsetzen, mit viel Einsatzfreude an der Vorbereitung mitwirken und so zum Erfolg der Veranstaltung beitragen.

Die Vorbereitungen der Großveranstaltung werden von der Geschäftsstelle „Hessischer Familientag“ koordiniert, die bei der Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie in Bensheim angesiedelt ist. Matthias Wilkes, Vorsitzender des Stiftungsrats der Karl Kübel Stiftung, sagt: „Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit dem Land Hessen mit dem Hessischen Familientag in Alsfeld nun bereits zum achten Mal hessenweit ein Zeichen für mehr Familienfreundlichkeit und -orientierung setzen können. Unser Ziel ist es, u.a. durch die Bereitstellung von Informationen und durch Bildungsangebote Familien zu stärken und dabei zu unterstützen, ihren Kindern ein gutes Aufwachsen zu ermöglichen. Der Hessische Familientag ist für uns ein ideales Mittel, um das öffentliche Bewusstsein für die Interessen und Bedarfe von Familie zu schärfen und gemeinschaftliche Verantwortung für das Gelingen von Familie zu fördern“.

Attraktive Programmpunkte für alle Altersgruppen

Das Festtagsgelände am 11. Juli wird sich vom Marktplatz in der Altstadt mit seinem berühmten historischen Rathaus und dem Platz um die Walpurgiskirche über die Mainzer Gasse, Marburger Straße, Altenburger Straße bis zum Lindensportplatz erstrecken. Entlang der Straßen und Plätze präsentieren sowohl hessenweit tätige Organisationen als auch örtliche Einrichtungen, Vereine und Initiativen ihre Angebote auf einem nach Themenbereichen gegliederten „Markt der Möglichkeiten“. Von Kleinkindern über Jugendliche, junge Familien und Alleinerziehende bis hin zu den Senioren – der Familientag bietet attraktive und informative Programmpunkte für alle Altersgruppen und viele Lebenslagen.

Vielfalt wird auch bei den Mitmachangeboten für die ganze Familie groß geschrieben. Die örtlichen Sportvereine z.B. gestalten in Kooperation mit dem Landessportbund Hessen die „Märchenhafte Rathaus Familiade“, ein vereinsübergreifendes Mitmachangebot mit einem aus zwölf Stationen bestehenden Bewegungsparcours. Der ADAC Hessen-Thüringen ist mit seiner großen Verkehrswelt dabei und bietet Informationen und Aktionen zum Thema Verkehrserziehung und –sicherheit. Mit hunderten von neuen und traditionellen Brettspielen lädt FamilyGames e.V. dazu ein, das gemeinsame Spiel neu zu entdecken. Die Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) lädt zu ihren beliebten medienpädagogischen Videoaktionen ein und steht Eltern und Erziehenden für Fragen zum Thema Kindheit und Medien zur Verfügung. Viele weitere städtische Organisationen öffnen an dem Tag ihre Türen oder beraten und informieren an ihren Ständen.

Talkrunden über aktuelle Themen

Ein interessantes und attraktives Programm auf den vier Bühnen sorgt darüber hinaus den Tag über für abwechslungsreiche Unterhaltung. Musik- und Tanzgruppen, Kinderliedermacher, Chöre, Clowns und Zauberer – für alle Altersgruppen ist etwas dabei. Vertreter von Regierung, Politik, Verbänden, Stiftungen und Unternehmen werden im Rahmen von kurzen Talkrunden über aktuelle Themen diskutieren, z.B. über die Frage der „Fachkräftesicherung“ in Zeiten des Wandels von Familie und Arbeitswelt und über die Frage, wie „Integration im ländlichen Raum“ gelingen kann.

„In Alsfeld sind wir stolz darauf, Ausrichter des 8. Hessischen Familientags zu sein. Es ist ein Erfolg, dass wir durch unser Engagement in den letzten Monaten dazu beigetragen haben, dass sich hier vor Ort so viele Akteure und Unterstützer der Familientagsidee angeschlossen haben und am 11. Juli aktiv mit dabei sind“, sagt Stephan Paule, Bürgermeister der Stadt. „Ganz besonders freue ich mich darüber, dass zahlreiche Einrichtungen und Vereine aus Alsfeld und aus dem Vogelsbergkreis die einmalige Gelegenheit dieses Tages nutzen und gemeinsam mit uns ihr breites Spektrum an Angeboten und Leistungen für Familien in der Stadt und der Region vorstellen“, so Paule weiter. Abschließend lud Paule nochmals herzlich zum Besuch des Hessischen Familientags ein: „Kommen Sie zum 8. Hessischen Familientag nach Alsfeld, lernen Sie die Stadt und ihre Gastfreundschaft kennen und genießen Sie gemeinsam mit uns und vielen großen und kleinen Gästen aus Nah und Fern das bunte und fröhliche Fest am 11. Juli.

Mitgewirkt an der heutigen Vorstellung des Programms zum Hessischen Familientag vor dem Alsfelder Märchenhaus haben die Alsfelder Marktspielgruppe, mit der Darbietung einer Szene aus dem Märchen Rotkäppchen sowie Kinder der Städtischen Kindertagesstätten.

Hintergrund zum Hessischen Familientag

Der Hessische Familientag ist inzwischen eine Erfolgsgeschichte: Premiere feierte er im Jahr 2002. Damals waren es 12.000 Besucher, die der Einladung der Landesregierung und der Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie ins südhessische Bensheim gefolgt sind. Mit den anschließenden Stationen in Fulda (2003), Hofgeismar (2005), Eschborn (2007), Korbach (2009), Eltville am Rhein (2011) und Weilburg an der Lahn (2013) hat er sich zu einer familienpolitischen Großveranstaltung entwickelt. Veranstalter des alle zwei Jahre stattfindenden Ereignisses sind die Hessische Landesregierung und die Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie in Kooperation mit der jeweils gastgebenden Kommune.

Links: 
Weitere Informationen zum Hessischen Familientag

Themengebiet: Familie, Soziales