Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen

Aktuelles

20.05.2015 - Land
Staatssekretär Michael Bußer: Ganz Hessen in einer Ausstellung erleben

„Was den Hessentag ausmacht, lässt sich in der Landesausstellung besonders gut erleben: Das ganze Land mit seinen Institutionen und Vereinen, Unternehmen und Ministerien ist vertreten. Auch die Landesregierung ist unter den 200 Ausstellern, die ab dem 29. Mai in Hofgeismar auf 20.000 Quadratmetern an ihren Ständen und auf den Bühnen zum Gespräch einladen. Die Landesaustellung ist ein Ort des Austauschs und des Kennenlernens, an dem sich ganz Hessen erleben lässt“, sagte der Sprecher der Landesregierung, Staatssekretär Michael Bußer, über eine der beliebtesten Anlaufstellen des Hessentags. Dieses Jahr steht die Landesausstellung im Zeichen der Feier zum 25. Jahrestag der Deutschen Einheit und der Bundesratspräsidentschaft von Ministerpräsident Volker Bouffier mit dem Motto „Grenzen überwinden“. Unter anderem werden die Wanderausstellung aus nachgebildeten Mauerelementen und die Kunstinstallation der „Einheitsmännchen“ zu sehen sein.

„Der direkte Dialog und die Möglichkeit, sich persönlich auszutauschen, sind dem Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier besonders wichtig. Daher wird es wieder eine Bürgersprechstunde geben, in der ihm die Besucherinnen und Besucher Fragen stellen können“, sagte Staatssekretär Michael Bußer. Auch dieses Jahr besteht dabei die Möglichkeit, Fragen unter dem Schlagwort #fragBouffier über den Kurznachrichtendienst Twitter oder das Landesportal Hessen.de zu stellen. Außer den vielen Vereinen und Verbänden stellen sich auch zahlreiche Unternehmen aus Industrie, Gewerbe, Handwerk, Handel, Dienstleistung und Touristik vor. Außerdem werden der Landtag und seine Fraktionen sowie die Landesregierung mit den einzelnen Ministerien ihre Arbeit und Themenschwerpunkte präsentieren.

Hessens Ministerien stellen ihre Arbeit vor

Der Chef der Hessischen Staatskanzlei, Staatsminister Axel Wintermeyer, wird auf der Landesausstellung einige Initiativen der Landesstiftung „Miteinander in Hessen“ vorstellen, darunter die Projekte „MENTOR – Die Leselernhelfer“ und „Mach mit im Sport!“. Die Hessische Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten, Staatsministerin Lucia Puttrich, und Staatssekretär Mark Weinmeister werden über die Arbeit der Vertretungen von Hessen in Berlin und Europa informieren, unter anderem mit einem Europa-Quiz und einer Bürgersprechstunde. Auch zum Thema Demographie und demographischer Wandel wird es viele Veranstaltungen geben, zum Beispiel „GRIPS – kompetent im Alter“, die Mitmachaktion der Staatskanzlei für Jung und Alt.

Das Justizministerium wird vor Halle 1 einen Muster-Haftraum aufbauen, in dem die Besucher einen Eindruck davon gewinnen können, wie es im Justizvollzug aussieht. Unter dem Motto „Freiwillig im Gefängnis – Ehrenamt im Justizvollzug“ findet am Samstag, dem 30. Mai, eine Gesprächsrunde mit der Hessischen Ministerin der Justiz Eva Kühne-Hörmann und zwei ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen der JVA Kassel I statt. Auch das Hauptzollamt Gießen ist auf der Landesausstellung vor Ort und lädt am 30. Mai zu einer Zoll-Auktion ein. Zudem werden die Such- und Spürhunde der Behörde bei einer Hunde-Show ihre außergewöhnlichen Fähigkeiten demonstrieren.

Ausbildung und Nachhaltigkeit

Am Stand des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz dreht sich in diesem Jahr alles um das Thema „Nachhaltige Landwirtschaft“. Das Wirtschaftsministerium wirbt auf dem Hessentag vor allem für das Thema Energieeffizienz und stellt Ideen und Konzepte dazu vor. Außerdem spricht es junge Besucher mit der Präsentation „MINT macht Spaß – Dein Beruf mit Zukunft“ an und informiert über Karriereperspektiven in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Um Ausbildung und Nachhaltigkeit geht es auch am Stand des Finanzministeriums, das über die Stärkung der Kommunen und die elektronische Steuererklärung „ELSTER“ informiert.

Unter dem Motto „Wir geben Integration ein Gesicht“ lädt das Hessische Ministerium für Soziales und Integration zum Gespräch mit dem Bevollmächtigten für Integration und Antidiskriminierung, Staatssekretär Jo Dreiseitel, und Stipendiaten der START-Stiftung ein. Das Hessische Kultusministerium stellt in diesem Jahr Konzepte, Ideen und Initiativen aus dem Schulalltag vor, die Schülerinnen und Schüler fit für die Zukunft machen, unter anderem am Beispiel der Gustav-Heinemann-Schule Hofgeismar. Zusätzlich bietet das Ministerium am 4. Juni eine Elternsprechstunde zum Umgang mit Handys, Internet und Co. an. Auch musikalisch hat die Landesausstellung einiges zu bieten, beispielsweise mit der „European Jazz School“ – einem gemeinsamen Konzert der Schüler des internationalen Jazz-Workshops des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst und der Staatskanzlei.

Der Eintritt in die Landesausstellung ist kostenfrei. Das Ausstellungsgelände „Auf dem Mühlenfeld“ ist vom 29. Mai bis zum 7. Juni 2015 täglich von 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr geöffnet.

Links: Themenseite Hessentag 2015

Themengebiet: Hessentag