Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen

Aktuelles

20.05.2015 - Land
Justizministerin Eva Kühne-Hörmann: Neuer Vizepräsident am Verwaltungsgerichtshof Kassel

Justizministerin Eva Kühne-Hörmann hat den Vorsitzenden Richter, Dirk Detlev Schönstädt, zum Vizepräsidenten des Hessischen Verwaltungsgerichtshofes (VGH) in Kassel ernannt.

„Die Verwaltungsgerichte sind die Orte, an denen sich die Bürgerinnen und Bürger gegen staatliches Handeln zur Wehr setzen und auf seine Rechtmäßigkeit hin überprüfen lassen können. Verwaltungsgerichte sind deshalb Wahrzeichen der Demokratie und des Rechtsstaates. Gerade im Jahr, in dem wir die Feierlichkeiten zum 25. Tag der Deutschen Einheit begehen werden, kann man sich diese Bedeutung besonders deutlich vor Augen halten. Denn in der ehemaligen DDR hat es eine solche Gerichtsbarkeit überhaupt nicht gegeben. Die Bürgerinnen und Bürger dort konnten allenfalls Eingaben und Bitten an staatliche Stellen einreichen. Sie waren entmündigt, nicht ernst genommen und der staatlichen Willkür ausgeliefert. Wenn man heute durch hessische Verwaltungsgerichte geht, so geht man deshalb auch durch die Herzkammern unseres Rechtsstaates“, so Justizministerin Eva Kühne-Hörmann anlässlich der heutigen Urkundenübergabe.

Das oberste Gericht der Verwaltungsgerichtsbarkeit

In Hessen gibt es fünf Verwaltungsgerichte. Der Hessische Verwaltungsgerichtshof ist das oberste Gericht der Verwaltungsgerichtsbarkeit in Hessen und in der 2. Instanz vor allem für die Rechtsmittel wie Berufungen, Beschwerden gegen erstinstanzliche Entscheidungen zuständig. Erstinstanzlich ist er zum Beispiel zuständig für Normenkontrollverfahren gegen die Gültigkeit von landesrechtlichen Rechtsverordnungen, Bebauungsplänen sowie für Streitigkeiten über Großvorhaben wie Flughäfen, Bundesfernstraßen, Atomkraftwerke.

„Gerade für die Akzeptanz von Großvorhaben in Hessen hat der VGH in den letzten Jahrzehnten einen wichtigen Anteil. Denn er ist der unparteiische Garant für ein faires Verfahren, welches die Anliegen der Betreiber und die Belange der Bürgerinnen und Bürger sowie der Natur auf Basis des Rechts abwägt und entscheidet. Die Richterinnen und Richter an diesem Gericht bedürfen deshalb neben fachlicher Exzellenz auch ein enormes Maß an gesellschaftlicher Empathie“, so Eva Kühne-Hörmann.

„Ein hervorragender Jurist mit enormer Erfahrung"

„Dirk Detlev Schönstädt bringt diese Fähigkeiten mit. Er ist ein hervorragender Jurist mit enormer Erfahrung. Mehr als zwei Jahrzehnte ist Dirk Detlev Schönstädt bereits Richter an hessischen Verwaltungsgerichten. Zunächst als Richter am Verwaltungsgericht, dem folgten Stationen am Staatsgerichtshof, dem Hessischen Landtag sowie dem Verwaltungsgerichtshof“, so die Justizministerin.

„Das Verhältnis des Staates zu seinen Bürgerinnen und Bürgern immer wieder neu zu bestimmen, kurzfristige Entwicklungen von gesellschaftlichen Veränderungen zu unterscheiden, ist die große Herausforderung an Verwaltungsgerichten“, so Eva Kühne-Hörmann, die fortfuhr: „Hier trägt der Verwaltungsgerichtshof mit seinen 31 Richterinnen und Richtern in 11 allgemeinen Senaten und mehreren Sonderspruchkörpern sowie die insgesamt 49 Beamtinnen, Beamten und Beschäftigten eine große Verantwortung.“

Über Dirk Detlev Schönstädt

  • Dirk Detlev Schönstädt wurde am 8. September 1960 in Kassel geboren.
  • Nach dem Abitur und abgeleistetem Wehrdienst begann er nach dem Studium der Evangelischen Theologie 1982 das Studium der Rechtswissenschaften an der Philipps-Universität in Marburg.
  • 1988 legte er sein erstes und 1990 sein zweites juristisches Staatsexamen ab.
  • Im Jahr 1991 erfolgte die Ernennung zum Richter auf Probe, 1994 die Ernennung zum Richter am Verwaltungsgericht.
  • Von 1997 bis 2003 war Herr Schönstädt als wissenschaftlicher Mitarbeiter an den Staatsgerichtshof des Landes Hessen abgeordnet. Am 21. Dezember 2000 erfolgte die Ernennung zum Richter am Hessischen Verwaltungsgerichtshof.
  • Es folgten Teilabordnungen an den Hessischen Landtag zur Wahrnehmung von Aufgaben für das Wahlprüfungsgericht.
  • Zum 1. Januar 2015 erfolgte die Ernennung zum Vorsitzenden Richter am Hessischen Verwaltungsgerichtshof, zum 1. Juni 2015 erfolgt die Ernennung zum Vizepräsidenten des Hessischen Verwaltungsgerichtshofes in Kassel.
Themengebiet: Verwaltung