Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen

Aktuelles

06.05.2015 - Land
Finanzminister Schäfer und Finanzstaatssekretärin Weyland: Neue Veranstaltungstermine für „Gemeinnützige Vereine und Steuern“

Es sind rund zwei Millionen Ehrenamtliche, die sich in über 48.000 gemeinnützigen Vereinen und Organisationen für ihre Mitmenschen in Hessen einsetzen. „Diese Zahlen zeigen eindrucksvoll: In unserem Bundesland bleiben die Menschen miteinander in Kontakt. Die Landesregierung fördert das Ehrenamt im Haushalt 2015 mit 10 Millionen Euro. Wir freuen uns außerdem sehr, dass die hessische Finanzverwaltung auch in diesem Jahr mit der Veranstaltungsreihe ‚Gemeinnützige Vereine und Steuern‘ wieder interessierte Ehrenamtliche über Fragen der Gemeinnützigkeit und des damit verbundenen Steuerrechts informieren wird“, das gaben heute Finanzminister Dr. Thomas Schäfer und Staatssekretärin Dr. Bernadette Weyland bekannt.

Optimale Bedingungen für bürgerschaftliches Engagement

„2015 bieten wir insgesamt sechs Termine an. Gemeinsam mit den Finanzämtern III und V in Frankfurt und den Finanzämtern in Korbach-Frankenberg, Eschwege-Witzenhausen, Dillenburg und Dieburg lade ich alle ehrenamtlich Aktiven, deren Vereine bei den jeweiligen Finanzämtern steuerlich geführt sind, herzlich dazu ein, sich bei uns vor Ort zu informieren“, sagte Hessens Finanzminister Thomas Schäfer. Unter der Schirmherrschaft des Finanzministers organisiert das Ministerium seit dem Jahr 2001 in Kooperation mit den örtlichen Finanzämtern in regelmäßigen Abständen die Informations-Veranstaltungen. „Unser Ziel ist es, die Arbeit der Vereine im Land zu erleichtern“, berichtete Finanzminister Dr. Thomas Schäfer und fügte hinzu: „Optimale Rahmenbedingungen für bürgerliches Engagement, das ist unser Ziel.“

„Die Veranstaltungsreihe ‚Gemeinnützige Vereine und Steuern‘ stieß auch im vergangenen Jahr bei den Menschen auf eine große Resonanz. Rund 4.000 Vereinsvertreter haben die sieben Veranstaltungen, die wir landesweit organisiert haben, besucht. Im Schnitt folgen zwischen 400 und 1.000 Vereinsvertreter unserer Einladung. Dies zeigt das breite Interesse an der Thematik“, kommentierte Dr. Bernadette Weyland. „Die Veranstaltungsreihe ist ein geeignetes Mittel, um auf die Bedürfnisse der Vereine und den vorhandenen Informationsbedarf zu reagieren“, so die Finanzstaatssekretärin.

Steuerwegweiser für Gemeinnützige Vereine

„Aufgrund der insgesamt sehr positiven Rückmeldungen der Vertreter der Vereine und Finanzämter werden wir am Veranstaltungskonzept keine großen Änderungen gegenüber 2014 vornehmen. Was sich bewährt hat, das behalten wir gerne bei!“, erklärte Hessens Finanzminister. In einem offiziellen Teil wird es weiterhin einen rund einstündigen Fachvortrag, mit einer Konzentration auf Schwerpunktthemen geben. Hierbei kann es beispielsweise um Zahlungen an Mitglieder, die Mittelverwendung und das Spendenrecht gehen. „In einem zweiten Teil werden die Vereinsvertreter auch in diesem Jahr die Gelegenheit haben, sich an mehreren Informationsständen von Experten des örtlichen Finanzamts und des Hessischen Finanzministeriums in steuerrechtlichen Fragen individuell beraten zu lassen“, berichtete der Finanzminister. Bei den Veranstaltungen werden die ehrenamtlich Aktiven außerdem mit gedruckten Informationen, wie dem „Steuerwegweiser für Gemeinnützige Vereine und Übungsleiter/innen“, versorgt. Die Broschüre liegt auch in den Finanzämtern aus und kann über die Internetseite des Hessischen Ministeriums der Finanzen bestellt werden.

„Es ist uns immer wieder ein Bedürfnis, allen Hessinnen und Hessen für ihren großen Einsatz und ihr großes Engagement zu danken“, sagten Finanzminister Dr. Thomas Schäfer und Staatssekretärin Dr. Bernadette Weyland. „Ehrenamtliche schaffen eine Kultur der Mitverantwortung und Solidarität, die uns allen guttut. Ich halte es deshalb für sehr begrüßenswert, dass die Hessische Landesregierung in diesem Jahr das Ehrenamt wieder mit viel Geld unterstützt – rund 10 Millionen Euro nehmen wir in die Hand “, teilte Dr. Schäfer mit. Als Schirmherr von „Vereine und Steuern“, dankte Schäfer überdies allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Finanzämter sowie dem zuständigen Fachmann im Finanzministerium, Markus Exner, für die arbeitsintensive Planung und Durchführung der Veranstaltungen. „Mit Ablauf des vergangenen Jahres wurden 80 Veranstaltungen auf die Beine gestellt. Das sind bisher mindestens zwei bis vier Veranstaltungen pro Finanzamtsbezirk“, fand Dr. Thomas Schäfer anerkennende Worte.

Termine im Jahr 2015

„Gemeinnützige Vereine und Steuern“ startet ab der kommenden Woche wieder in Hessen durch. Der Auftakt findet mit den Frankfurter Finanzämtern III und V am 12. und 13. Mai 2015 jeweils ab 18.00 Uhr in der Hugenottenhalle in Neu-Isenburg statt. Auf Grund der großen Nachfrage wird die Veranstaltung gleich an zwei Abenden angeboten“, teilten Dr. Thomas Schäfer und Dr. Bernadette Weyland mit.

Die weiteren Termine in 2015 richten das Finanzamt in Korbach-Frankenberg (16. Juni), das Finanzamt in Eschwege-Witzenhausen (8. Oktober) sowie die Finanzämter in Dillenburg (15. Oktober) und Dieburg (12. November), jeweils in Kooperation mit dem Finanzministerium, aus.

Themengebiet: Finanzen und Steuern, Termine