Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen

Aktuelles

05.12.2014 - Land
Kunst- und Kulturminister Boris Rhein: Denkmalpflege ohne ehrenamtliches Engagement nicht möglich

Kunst- und Kulturminister Boris Rhein hat zum Internationalen Tag des Ehrenamtes auf die Bedeutung des Engagements der vielen Bürgerinnen und Bürger im Bereich der Denkmalpflege hingewiesen

Kunst- und Kulturminister Boris Rhein: „Die Denkmalpflege ist ohne das Engagement zahlreicher Vereine, Initiativen und Einzelpersonen nicht denkbar. Davon hängen der Erhalt einer großen Zahl von Baudenkmälern und die Erfassung zahlreicher Bodendenkmäler in ganz Hessen ab. Ich freue mich außerordentlich über die zahlreichen archäologischen Fundstellen und die vielen historisch wertvollen Bauten, die durch unermüdlichen, ehrenamtlichen Einsatz gerettet, instand gesetzt und gepflegt werden.“

Hessische Bürgerinnen und Bürger engagieren sich in etwa 700 Vereinen und Initiativen für Denkmäler und Denkmalpflege. Das Land Hessen stellt allein in diesem Jahr rund acht Millionen Euro bereit, um Denkmaleigentümer beim Erhalt ihrer Objekte zu unterstützen. Daraus wurden etwa 50 Bewilligungsbescheide an Stiftungen und Vereine für den Erhalt und zur Restaurierung von Kulturdenkmälern erteilt. Die Gesamthöhe dieser Förderbescheide belief sich auf rund 500.000 Euro.

Für herausragendes ehrenamtliches Engagement stehen z.B. die Preisträger des Ehrenamtspreises in der Denkmalpflege 2014:

  • der Burgverein Kronberg e.V. Er unterstützt die Stiftung Burg Kronberg im Taunus (Hochtaunuskreis) bei Pflege und Erhalt der unter Denkmalschutz stehenden Gebäude, bei Durchführung und Organisation von Veranstaltungen und im laufenden Museumsbetrieb. Die Mitglieder des Burgvereins Kronberg e.V., die sich in unterschiedlichen Arbeitskreisen organisiert haben, leisten jährlich ehrenamtlich über 5.000 Arbeitsstunden, um den Erhalt und den Betrieb „ihrer" Burg zu gewährleisten. In seiner Professionalität und Struktur gleicht der Verein fast einem kleinen Unternehmen.
  • die Freunde des Tannenberges e.V. in Nentershausen (Kreis Hersfeld-Rotenburg). Sie betreiben seit dreißig Jahren die Burg Tannenberg. So finden sich auf der Burg typische historische Handwerke, ein Korbmacher, ein mittelalterliches Backhaus, ein Schmied, eine Holzwerkstatt und auch Filz- und Leder-waren werden hergestellt. Die zahlreichen denkmalpflegerischen Maßnahmen, die in den vergangenen Jahren in und an der Burg durchgeführt werden mussten, wurden in traditioneller Handwerkstechnik und in Eigenarbeit geleistet.

„Wir haben die Aufgabe, unsere Kulturdenkmäler als unser historisches Erbe zu schützen und für die nachfolgenden Generationen zu erhalten. Die Denkmäler sind Quellen und Zeugnisse unserer Geschichte und Entwicklung, mehr noch – sie sind identitätsstiftend für alle Hessinnen und Hessen. Mein großes Dankeschön geht daher an alle, die sich der Denkmalpflege ehrenamtlich verschrieben haben. Das ist nicht selbstverständlich und verdient deshalb besonderes Lob und Anerkennung“, erklärte Kunst- und Kulturminister Boris Rhein abschließend.

Themengebiet: Ehrenamt, Kunst und Kultur