Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen

Aktuelles

22.11.2014 - Land
Innenminister Peter Beuth: Die Einsatzkräfte der dortigen Feuerwehr können sehr stolz auf sich sein

Die Feuerwehr Marburg ist am gestrigen Abend mit dem ersten Platz des Conrad Dietrich Magirus Preis 2014 in der Kategorie "Brandeinsätze" ausgezeichnet worden. Insgesamt waren bundesweit rund 40 Feuerwehren für diesen Preis angetreten. Die Marburger Feuerwehr konnte sich hier gegen vier weitere nominierte Finalisten durchsetzen.

Professionelle Teamleistung der Marburger Feuerwehr

"Das ist eine tolle Auszeichnung und beweist einmal mehr, dass die hessischen Feuerwehren hochprofessionelle Arbeit leisten. Meine herzlichen Glückwünsche gehen nach Marburg. Die Einsatzkräfte der dortigen Feuerwehr können sehr stolz auf sich sein", so Innenminister Peter Beuth.

Der Preis wurde in der Kategorie "Brandeinsätze" verliehen und würdigt damit die Leistung der rund 350 Einsatzkräfte, die am 24. Juni dieses Jahres bei einem Brand in einem zwölfgeschossigen Wohngebäude in Marburg rund 220 Bewohner in Sicherheit bringen konnten. "Der Zusammenhalt und die professionelle Teamleistung der Marburger Feuerwehr ist beeindruckend. Ich bedanke mich daher ganz herzlich bei allen Einsatzkräften für ihr Engagement und ihren selbstlosen Einsatz", sagte der Minister.

Weitere hessische Feuerwehren unter den Preisträgern

Neben der Feuerwehr Marburg gehörte in dieser Kategorie auch die hessische Feuerwehr aus Altmorschen zu den Finalisten, dazu Innenminister Beuth: „Ich schicke auch die herzlichsten Glückwünsche nach Altmorschen, der zweite Platz ist ebenfalls eine beachtliche Leistung und verdient Respekt und Anerkennung". Die Freiwillige Feuerwehr aus Altmorschen hatte im August dieses Jahres vier Tage lang erfolgreich gegen einen Silobrand gekämpft.

Die Jugendfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Deisel wurde gleich zweimal mit dem ersten Platz ausgezeichnet. So erhielt die hessische Jugendfeuerwehr in der Kategorie "Soziales Engagement" und als „Feuerwehrteam des Jahres“ jeweils den begehrten Preis. "Ich freue mich sehr für die Jugendfeuerwehr Deisel und beglückwünsche Sie ganz herzlich zu diesen tollen Auszeichnungen. Ihr seid wahre Vorbilder", betonte der Minister. Die Jugendfeuerwehr Deisel wurde bereits im April dieses Jahres vom Hessischen Innenministerium für Ihre Videoaktion "Laufen statt Saufen" zur Feuerwehr des Monats gekürt. Mit ihrer Aktion setzte die Jugendfeuerwehr Deisel ein Zeichen gegen die in sozialen Netzwerken immer mehr verbreiteten Videos von Alkoholexzessen Jugendlicher und das mit großem Erfolg.

"Das hervorragende Abschneiden unserer hessischen Feuerwehren bei dieser Preisverleihung zeigt deutlich, dass die hessischen Feuerwehren in allen Bereichen Großartiges leisten", so Innenminister Beuth.

 

Links: 

Weitere Informationen über hessische Feuerwehren

Themengebiet: Feuerwehr, Soziales