Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen

Aktuelles

12.11.2014 - Land
Manfred Pentz: „Präsidium der CDU Hessen nominiert erneut Bouffier, Jung und Meister für CDU-Bundesvorstand“

Das Präsidium der CDU Hessen hat die bisherigen Mitglieder des Bundesvorstandes der CDU Deutschlands, Ministerpräsident Volker Bouffier als Stellvertretender Bundesvorsitzender sowie Dr. Franz Josef Jung und Dr. Michael Meister als Beisitzer nominiert. Sie werden auf dem nächsten Bundesparteitag vom 8. bis 10. Dezember in Köln zur Wahl antreten.

„Wir wollen auch weiterhin im Bundespräsidium gut vertreten sein und unseren Interessen bei der Arbeit der Bundespartei erfolgreich Gehör verschaffen. Ministerpräsident Volker Bouffier wird erneut für das Amt des stellvertretenden CDU-Bundesvorsitzenden kandidieren, das er seit November 2010 innehat. Er soll auch in Zukunft Hessens starke Stimme in Berlin sein. Dass er dafür der Richtige ist, hat er in den vergangenen vier Jahren bewiesen. Im Amt des Ministerpräsidenten hat er zudem ein besonderes Augenmerk auf die Belange der Länder und Kommunen. Mit Dr. Franz Josef Jung und Dr. Michael Meister haben wir zwei weitere Kandidaten für den Bundesvorstand, die sich durch ihre jahrelange erfolgreiche Arbeit und große politische Erfahrung in der Landes- und Bundespolitik auszeichnen. Die CDU Hessen wird somit wieder mit drei hervorragenden Kandidaten auf dem Bundesparteitag ins Rennen gehen“, erklärte der Generalsekretär der CDU Hessen, Manfred Pentz, anlässlich der Präsidiumssitzung der hessischen CDU. 

Des Weiteren hat das Präsidium der hessischen Union Staatsministerin Lucia Puttrich und Karin Wolff als Delegierte für die Europäische Volkspartei (EVP) nominiert. Generalsekretär Manfred Pentz, Tobias Utter und Staatssekretär Mark Weinmeister wurden zu EVP-Ersatzdelegierten ernannt.

 

Themengebiet: Bund, CDU