Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen

Aktuelles

07.11.2014 - Land
Manfred Pentz: „Pogromnacht ist Mahnung und Auftrag, für unsere Demokratie und Menschenrechte einzustehen“

Die CDU Hessen gedenkt mit Scham und Trauer der mörderischen Übergriffe der Nationalsozialisten auf die Juden vor 76 Jahren. „Die Schändung und Zerstörung von jüdischen Geschäften, Friedhöfen und Synagogen in der sogenannten Pogromnacht am 9. November 1938, offenbarte den ganzen Schrecken der NS-Diktatur, der im Holocaust ein bis dahin ungekanntes Ausmaß annahm. Zehntausende jüdische Bürger wurden in Konzentrationslager gebracht. Dieses unvergleichliche Verbrechen der Nationalsozialisten begründet für uns Deutsche bis heute eine historische Verantwortung“, sagte der Generalsekretär der CDU Hessen, Manfred Pentz, anlässlich der Pogromnacht vor 76 Jahren.

„Freiheit, Rechtstaatlichkeit, Demokratie und die Achtung von Menschenrechten sind keine Selbstläufer. Für sie muss jeden Tag aufs Neue gekämpft werden und es braucht dafür engagierte und aktive Bürgerinnen und Bürger. Es ist die Aufgabe der gesamten Gesellschaft, die Erinnerung an diese dunkle Epoche der deutschen Geschichte wachzuhalten. Die Pogromnacht ist für uns Mahnung und Auftrag, für unsere Demokratie und für Menschenrechte einzustehen und Rassismus und Menschenverachtung entschieden entgegenzutreten“, so Pentz.

Themengebiet: Geschichte, Demokratie