Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen

Aktuelles

06.10.2014 - Land
Wissenschaftsminister Boris Rhein: Neubau schafft wichtige Infrastruktur innerhalb der Universität und darüber hinaus

Wissenschaftsminister Boris Rhein am Montag in Kassel gemeinsam mit der Universitätsleitung das Richtfest für den Neubau am Campus Holländischer Platz gefeiert. Das entstehende Gebäude ist für die Fachbereiche Architektur, Stadt- und Landschaftsplanung (ASL) vorgesehen. „Der Neubau schafft eine wichtige Infrastruktur innerhalb der Universität, indem er das neue Zentrum des Fachbereichs bildet. Darüber hinaus wird er aber auch einen innovativen städtebaulichen Akzent setzen“, erklärte der Minister bei der Feier.

Wissenschaftsminister Boris Rhein: „Die Weiterentwicklung des Campus Holländischer Platz mit dem Neubau für den Fachbereich Architektur, Stadt- und Landschaftsplanung ist ein ausgezeichnetes Beispiel für die Anstrengungen des Landes, die hessischen Hochschulstandorte attraktiver und im internationalen Vergleich wettbewerbsfähiger zu machen. Es ist gleichzeitig eine gelungene Transformation einer ehemaligen Industriebrache in einen lebendigen Hochschulcampus für innovative Forschung und Lehre mit zahlreichen Serviceeinrichtungen wie Zentralmensa, Kindertagesstätte und Studentenwohnheim sowie einem modernen Hörsaal-Campus-Center.“

Die wesentlichen Einrichtungen des Fachbereichs 

Künftig sollen alle wesentlichen Einrichtungen des Fachbereichs an diesem Standort konzentriert werden. Es entstehen auf vier Stockwerken mit einer Nutzfläche von rund 2.400 Quadratmeter Seminarräume, Büroräume und eine Fachbibliothek sowie ein CAD-Lehrbereich. Die Kostenerwartung für das Gebäude liegt nach derzeitigem Planungsstand bei rund 13,7 Millionen Euro.

„Wenn heute der Richtkranz aufgesetzt wird, feiern wir damit nicht nur die Fertigstellung des Rohbaus, sondern auch den Beginn einer neuen städtebaulichen Verbindung. Als wichtiger Baustein der Campuserweiterung verknüpft das Gebäude neue Elemente mit bereits bestehenden Strukturen sowie den Nord- mit dem Südcampus“, betonte Wissenschaftsminister Boris Rhein. Die Gestaltung gehe auf die wesentlichen Merkmale der bestehenden Altbauten ein und bereichere diese dennoch mit einer eigenen Architektursprache. Rhein lobte außerdem, dass die ambitionierten Ziele der Hessischen Landesregierung zur Vermeidung von CO2-Emissionen gut in den Gebäudeentwurf integriert worden seien.   

Dringend benötigte Nutzfläche

Der Präsident der Universität Kassel, Professor Dr. Rolf-Dieter Postlep, erklärte: „Dieser Neubau ist ein wichtiger Bestandteil der Erweiterung des Campus Holländischer Platz nach Norden. Seine Nutzfläche benötigen wir angesichts des anhaltenden Wachstums der Universität Kassel dringend, um mehrere Fachgebiete vor allem des Fachbereichs Architektur, Stadtplanung und Landschaftsplanung angemessen unterzubringen. Der Bau wird durch seine gelungene Architektur aber auch unseren Campus mitprägen. Mehr noch: Er wertet zusammen mit anderen Neubauten das gesamte Quartier in der Kasseler Nordstadt auf.“

Thomas Platte, Direktor des Hessischen Baumanagements, sagte: „Ein wichtiger Baustein der Campuserweiterung der Universität Kassel am Standort Holländischer Platz feiert heute Richtfest. Ich freue mich, dass der auf 130 Bohrpfähle gegründete markante Bau bisher unfallfrei hergestellt werden konnte und wünsche allen Beteiligten viel Glück und erfolgreiches Wirken für die weiteren Bauarbeiten!“

Fertigstellung bis zum Wintersemester 2015/2016 geplant

Die Fertigstellung des Gebäudes ist für das Wintersemester 2015/2016 geplant. „Der Blick über den zukünftigen Campus verspricht einen Wissensstandort, der den Studierenden und Lehrenden hervorragende Arbeitsbedingungen gewährleisten und somit Innovation ermöglichen wird“, so Wissenschaftsminister Boris Rhein. Er dankte dem Planungsteam und den beteiligten Firmen für die gute bisher geleistete Arbeit. „Mein Dank geht auch an die Stadt Kassel – ohne eine enge Abstimmung mit den städtisches Vertretern wäre ein solches Bauvorhaben nicht möglich“, betonte Rhein. 

Themengebiet: Wissenschaft