Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen

Aktuelles

01.10.2014 - Land
Manfred Pentz: „Für alle Deutschen in Ost und West ist der 3. Oktober ein Tag der Freude und der Dankbarkeit“

Die Jahre 2014 und 2015 sind historische Jahre. Vor 100 Jahren brach der Erste Weltkrieg aus, vor 75 Jahren der Zweite Weltkrieg, vor 25 Jahren fiel die Mauer in Berlin und nächstes Jahr feiern wir den 25. Jahrestag der deutschen Wiedervereinigung. „Für alle Deutschen in Ost und West ist der 3. Oktober ein Tag der Freude und der Dankbarkeit. Nach 24 Jahren in Einheit, Frieden und Freiheit, können wir auf das Geleistete stolz sein. Gleichwohl dürfen wir jedoch nie vergessen, dass dies keine Selbstverständlichkeit ist und Gewalt und Krieg in Europa leider nicht der Vergangenheit angehören“, sagte der Generalsekretär der CDU Hessen, Manfred Pentz, anlässlich des Tags der Deutschen Einheit. Das werde in diesen Tagen vor allem mit Blick auf die Krise in der Ukraine deutlich. Insbesondere der jüngeren Generation müsse man deshalb zeigen, wie es den Völkern in Europa gelungen ist, ein Jahrhundert der Kriege zu überwinden. „Wir feiern die deutsche Wiedervereinigung daher auch in dem Bewusstsein, dass das friedliche Zusammenleben weiterhin gefördert werden muss“, betonte Pentz.

Diese Bestrebung spiegelt sich in dem Motto „Grenzen überwinden“ wider, unter dem die Landesregierung die Bundesratspräsidentschaft von Ministerpräsident Volker Bouffier zusammenfasst. „Diese ehrenvolle Aufgabe wird Volker Bouffier offiziell ab November übernehmen. Mit dem Amt des Bundesratspräsidenten sind neben der Leitung der Sitzungen des Bundesrats und der Vertretung des Bundespräsidenten zahlreiche weitere repräsentative Aufgaben verknüpft. Nach einem Jahr endet die Präsidentschaft und der Ministerpräsident von Sachsen übernimmt das Amt“, erklärte Pentz.

„Bis zum 25. Jahrestag der deutschen Wiedervereinigung, am 3. Oktober 2015, wollen wir uns mit den Älteren erinnern und den Jüngeren zeigen, das Freiheit , Wohlstand und Frieden in Europa nicht selbstverständlich sind“, so Pentz abschließend mit Blick auf die anstehenden Veranstaltungen im Gedenkjahr 2014/2015.

 

Themengebiet: Bund, Geschichte, Deutschland