Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen

Aktuelles

01.09.2014 - Land
Innenminister Peter Beuth: Erste Hilfebescheide für die Flutopfer im Wetteraukreis

Das Land Hessen hat die ersten Hilfebescheide in einem Gesamtvolumen von über 100.000 Euro für die von den Überflutungen im Juli im Wetteraukreis betroffenen Menschen verschickt. Die Finanzhilfe des Landes kann somit in Kürze ausgezahlt werden.

„Ich freue mich, dass wir den Menschen in der Wetterau, die von einem Tag auf den anderen massive Schäden erlitten und zum Teil ihr Hab und Gut verloren haben, mit der Finanzhilfeaktion des Landes schnell und unbürokratisch unter die Arme greifen können“, sagte Innenminister Peter Beuth.

Heftige Gewitter und Starkregen hatten am 13. Juli 2014 die Städte Nidda, Gedern und Ortenberg sowie die Gemeinden Hirzenhain und Ranstadt heimgesucht. Dabei wurden hunderte Keller überflutet und Schlammmassen wälzten sich durch die Straßen. Zum Teil stand das Wasser meterhoch.

Innenminister Beuth dankte insbesondere der vom Kreis eingerichteten Schadenskommission, die die Schäden schnell geprüft und dem Regierungspräsidium Darmstadt entsprechende Vorschläge zur Finanzhilfe unterbreitet hat. „Ich bin daher zuversichtlich, dass die Finanzhilfeaktion zügig zu einem guten Abschluss für die betroffenen Menschen gebracht wird und die Finanzhilfe des Landes vollständig ausgezahlt werden kann“, so Beuth.

Themengebiet: Inneres