Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen

Aktuelles

07.07.2014 - Welt
Wissenschaftsminister Boris Rhein: Die Landesregierung engagiert sich weiterhin gemeinsam mit der Bundesregierung für die Modernisierung der vietnamesischen Hochschullandschaft

Wissenschaftsminister Boris Rhein nimmt am kommenden Donnerstag an der 6. Sitzung des Universitätsrats der Vietnamesisch-Deutschen Universität/ Vietnamese-German University (VGU) in Hanoi teil. Der Rat ist das höchste Gremium der Universität, dem der Wissenschaftsminister als stellvertretender Vorsitzender angehört. Das Gremium tagt ein Mal im Jahr und fasst wegweisende Beschlüsse für die Zukunft der Universität.

Hochschulwesen nach hessischem Vorbild

Wissenschaftsminister Boris Rhein: „Vietnam benötigt zur weiteren Modernisierung des Landes gut ausgebildete Akademiker und Nachwuchswissenschaftler, die die wirtschaftliche Entwicklung  vorantreiben. Dazu trägt die Vietnamesisch-Deutsche Universität maßgeblich bei. Deshalb unterstützt die Landesregierung auch weiterhin Vietnam dabei, die bildungspolitischen Reformen fortzusetzen und das Hochschulwesen nach hessischem Vorbild auszubauen.“

Die 2008 unter maßgeblicher Beteiligung Hessens gegründete VGU hat eine Vorbildfunktion in Vietnam, die auf das dortige Hochschulwesen ausstrahlen und dem Bildungsbedarf des Landes mit seiner jungen Bevölkerung entsprechen soll. Sie ist in ihrer Struktur dem deutschen Universitätsmodell nachgebildet. Die Einheit von Forschung und Lehre ist der Grundbaustein der Universität. Die VGU basiert auf einem Kooperationsabkommen des Ministeriums für Erziehung und Ausbildung der Sozialistischen Republik Vietnam und des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst. Die VGU orientiert sich an deutschen Qualitätsstandards und insbesondere an den auf weitgehende Autonomie setzenden Hochschulmodellen in Hessen.

Das Ministerium für Wissenschaft und Kunst plant in diesem sowie im kommenden Jahr jeweils 1,5 Millionen Euro für die Universität aufzuwenden. Den gleichen Anteil steuert die Bundesregierung bei. Die Kosten für die Infrastruktur der Universität übernimmt die vietnamesische Regierung.

Modernisierung der vietnamesischen Hochschullandschaft

„Die Landesregierung engagiert sich auch in Zukunft gemeinsam mit der Bundesregierung für den weiteren Ausbau der VGU und damit für die Modernisierung der vietnamesischen Hochschullandschaft“, erklärte Wissenschaftsminister Boris Rhein.

Die fachliche Ausrichtung der ersten staatlichen internationalen Universität in Vietnam liegt derzeit schwerpunktmäßig auf den Ingenieur-und Wirtschaftswissenschaften. Die derzeit rund 750 Studierenden in zehn Studiengängen erhalten nach erfolgreichen Prüfungen einen deutschen Universitätsabschluss. Die Vietnamesisch-Deutsche Universität will somit für eine exzellente Ausbildung sorgen und damit die Chancen der Absolventen auf dem Arbeitsmarkt erhöhen. Diese sollen als Fach- und Führungskräfte die Modernisierung Vietnams vorantreiben. Zudem ist es Ziel, die Forschungskompetenzen junger vietnamesischer Nachwuchswissenschaftler zu stärken.

Übergabe der Surplace-Stipendien

Neben der Sitzung des Universitätsrats besucht Wissenschaftsminister Boris Rhein die VGU vor den Toren von Ho-Chi-Minh Stadt, um sich vor Ort ein Bild der Universität zu machen und mit den Studierenden zu sprechen. Zudem stehen zahlreiche politische Gespräche auf dem Programm. Dazu gehören beispielsweise Unterredungen mit den vietnamesischen Ministern für Erziehung und Ausbildung sowie für Kultur. Darüber hinaus ist während des Aufenthalts auch die feierliche Übergabe der aus Hessen finanzierten Surplace-Stipendien an vietnamesische Studierende geplant.

Themengebiet: Hochschule und Wissenschaft