Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen

Aktuelles

02.06.2014 - Land
CDU Hessen trauert um Dietrich Meister

„Wir trauern als CDU Hessen und CDU-Landtagsfraktion um Dietrich Meister. Er  war ein engagierter Christdemokrat und hat sich um unsere Partei große Verdienste erworben. Unsere Gedanken und unser Mitgefühl sind in diesen Stunden bei seiner Frau und seiner Familie“, sagten der Landesvorsitzende der CDU Hessen, Ministerpräsident Volker Bouffier, und der Vorsitzende der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Michael Boddenberg, anlässlich des Todes von Dietrich Meister.

„Dietrich Meister war ein bürgernaher und beliebter Politiker. Er war über Jahrzehnte eine feste Größe in der hessischen CDU. Seit 1961 war er Mitglied der CDU und hat mit seiner Arbeit als CDU-Vorsitzender des Kreisverbandes Werra-Meißner sowie als stellvertretender Vorsitzender der CDU Nordhessen die Geschicke unseres Landesverbandes entscheidend mitgeprägt“, erklärte Bouffier.

„Dietrich Meister war ein engagierter Parlamentarier und über 20 Jahre Abgeordneter der CDU-Landtagsfraktion. Er war unter anderem Vorsitzender des Unterausschusses für Justizvollzug. Wir werden Dietrich Meister als CDU-Landtagsfraktion in guter Erinnerung behalten“, so Boddenberg.

Dietrich Meister wurde 1927 in Reinfeld/Pommern geboren. Nach seiner Flucht nach Hessen arbeitete er als Former, Gießer und Kraftfahrer. 1952 trat er in die Bundeszollverwaltung im Bereich des Zollgrenzdienstes ein. Von 1970 bis 1991 war Dietrich Meister Abgeordneter des Hessischen Landtages und vier Mal Mitglied der Bundesversammlung.

Themengebiet: Nachruf