Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen

Aktuelles

28.03.2014 - Europa
Michael Gahler: 'Mehr Europa' ist 800 Milliarden Euro wert - wirksamer als jede Konjunkturspritze
Wenn mehr Maßnahmen auf europäischer Ebene durchgeführt würden, könnte Europas Wirtschaft mit 800 Milliarden Euro oder 6 Prozent des EU-BIPs angekurbelt werden. Das besagt eine gerade veröffentlichte Studie des Europaparlaments. Die Studie hat kumulative Effizienzgewinne durch politische Maßnahmen auf europäischer Ebene untersucht, um Prioritäten für die Investitionen der EU in den kommenden fünf Jahren festzulegen. Allein durch den digitalen Binnenmarkt könnten 260 Milliarden Euro zusätzlich erwirtschaftet werden. Die Bereiche, in denen der Studie zufolge Effizienzgewinne möglich wären, reichen von einem ausgedehnteren und integrierterem digitalen Binnenmarkt bis hin zu einer besser koordinierten nationalen und europäischen Verteidigungs- und Entwicklungspolitik. Allein im Verteidigungsbereich ließen sich 26 Milliarden Euro heben. Das ist fast soviel wie der weltweite Jahresumsatz von Ikea. In der zu Ende gehenden Wahlperiode hat das Europaparlament schon eine Reihe dieser vorteilhaften politischen Maßnahmen befürwortet. Die Studie wurde durchgeführt, um festzustellen, wo Kosten entstehen, weil nicht auf europäischer Ebene gehandelt wird. Die Analyse beruft sich auf Studien aus parlamentarischen Ausschüssen sowie verschiedene legislative - und Initiativberichte. Die Studie ist hier in englischer Sprache verfügbar.
Themengebiet: Europa, Wirtschaft