Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen

Aktuelles

18.02.2014 - Land
Innenminister Peter Beuth begrüßt Polizeianwärterinnen und Polizeianwärter bei der Polizei
Heute starten insgesamt 240 Polizeikommissar-Anwärterinnen und –Anwärter – darunter ca. ein Viertel Frauen – ihr Studium im gehobenen Polizeivollzugsdienst. Die Einstellung erfolgt an zwei Standorten in Wiesbaden und Kassel.  Das Studium findet an den vier hessischen Standorten in Wiesbaden, Mühlheim, Gießen und Kassel statt.

Innenminister Peter Beuth begrüßte 126 der 240 neuen Polizistinnen und Polizisten auf dem Gelände der Polizeiakademie in Wiesbaden in der Schönbergstraße: „Die Stärkung der inneren Sicherheit ist ein wichtiger Schwerpunkt der Hessischen Landesregierung. Ich freue mich, dass Sie sich entschieden haben, sich zukünftig konsequent für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger unseres Landes einzusetzen.“

Hessens Polizei ist ein beliebter Arbeitgeber. So bewarben sich für den heutigen Einstellungstermin 2235 Frauen und Männer. Von den 1966 eingeladenen Bewerbern bestanden 253 das Eignungsauswahlverfahren.

Innenminister Peter Beuth betonte, dass der Polizeiberuf besondere Anforderungen an die körperliche und geistige Fitness sowie an die Persönlichkeit jedes einzelnen stellt.

„Mit dem Auswahlverfahren haben Sie bereits die erste Hürde gemeistert. Der Polizeiberuf ist aber auch sehr abwechslungsreich und bietet vielfältige Karrierechancen. Für Ihre Ausbildung bieten wir Ihnen optimale technische und organisatorische Voraussetzungen“, hob der Innenminister hervor.

Die neuen Polizistinnen und Polizisten leisteten mit ihrem Diensteid das Versprechen, das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland und die Verfassung des Landes Hessen sowie alle in Hessen geltenden Gesetze zu wahren und Ihre Pflichten gewissenhaft und unparteiisch zu erfüllen. Danach erhielten die Polizeikommissar-Anwärterinnen und –Anwärter ihre Ernennungsurkunden.
Themengebiet: Innere Sicherheit, Polizei, Inneres