Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen

Aktuelles

21.01.2014 - Land
Manfred Pentz: "Listenvorschlag für die Europawahl ist hervorragendes Angebot an hessische Wählerinnen und Wähler"

Der designierte Generalsekretär der CDU Hessen, Manfred Pentz, hat heute in Wiesbaden den Vorschlag des Wahlvorbereitungsausschusses der CDU Hessen für die Landesliste zur Europawahl 2014 vorgestellt. Pentz bezeichnete den Listenvorschlag, der am 8. Februar 2014 dem Landesparteitag zur Abstimmung vorgelegt werden soll, als „hervorragendes Angebot an die hessischen Wählerinnen und Wähler. Wir stehen als CDU Hessen weiterhin für eine durchsetzungsstarke Politik mit unserem erneuten Spitzenkandidaten für die Europawahl, Thomas Mann. Mit unserem kompetenten und verlässlichen Personalangebot werden wir um das Vertrauen der Menschen werben. Die Vorschlagsliste spiegelt das Bild der Volkspartei CDU wieder, mit jungen modernen und mit erfahrenen Politikern. Uns war es bei der Aufstellung der Liste sehr wichtig, auch Frauen, Migranten und jungen Wählern ein besonderes Angebot zu bieten", erklärte Pentz.

Der designierte CDU-Generalsekretär bedankte sich bei Oberbürgermeisterin a.D. Petra Roth, der Vorsitzenden des Wahlvorbereitungsausschusses, und den Mitgliedern des Ausschusses. „Petra Roth und dem Ausschuss ist es gelungen, diesen Listenvorschlag in großer Einigkeit und Geschlossenheit zu erarbeiten.“ Der Vorschlag des Wahlvorbereitungsausschusses soll auf dem Landesparteitag am 8. Februar 2014 in Stadtallendorf eingebracht werden, wo die Landesliste für die Wahl zum Europäischen Parlament aufgestellt wird. Der Listenvorschlag sieht auf den ersten zehn Plätzen folgende Personen vor: 1. Thomas Mann, 2. Michael Gahler, 3. Frau Margarete Ziegler-Raschdorf, 4. Dr. Sven Simon, 5. Frau Verena David, 6. Michael Stöter, 7. Frau Srita Heide, 8. Aloys Lenz, 9. Ralf Stettner sowie 10. Frau Dr. Ezhar Cezairli.

Themengebiet: Europa, Wahlen