Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen

Aktuelles

09.11.2013 - Land
Hessen gedenkt der Pogromnacht vor 75 Jahren
In Hessen ist heute wie in ganz Deutschland der mörderischen Übergriffe der Nationalsozialisten auf die Juden vor 75 Jahren gedacht worden. Bei der zentralen Feierstunde im Hessischen Landtag in Wiesbaden sprach Ministerpräsident Volker Bouffier von einem "unfassbaren Zivilisationsbruch, der untrennbarer Teil unserer Vergangenheit ist."

In der sogenannten Pogromnacht am 9. November 1938 wurden Synagogen, Betstuben und sonstige Versammlungsräume sowie tausende Geschäfte, Wohnungen und jüdische Friedhöfe zerstört worden. Zehntausende jüdische Bürger wurden in Konzentrationslager gebracht.

Es sei Aufgabe der gesamten Gesellschaft, die Erinnerung an diese dunkle Epoche der deutschen Geschichte wachzuhalten, sagte Bouffier. Gerade für junge Menschen sei der Schrecken der NS-Diktatur nur noch schwer zu erfassen. Umso wichtiger seien die Berichte der wenigen überlebenden Zeitzeugen. "Erinnern ist das wichtigste, um nicht zu vergessen", sagte auch Landtagspräsident Norbert Kartmann.

Am morgigen Sonntag findet eine Gedenkstunde in der Frankfurter Paulskirche statt.

---

Weitere Fotos von der Feierstunde im Hessischen Landtag sowie einen Bericht finden Sie hier.

Foto: Hessische Staatskanzlei
Themengebiet: Geschichte