Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen

Aktuelles

13.09.2013 - Land
Peter Beuth: "Ministerpräsident Volker Bouffier durch kompetenten Auftritt und mit konkreten Antworten auf Zukunftsfragen klarer Sieger des TV-Duells"

Als "klaren Sieger des TV-Duells" hat der Generalsekretär der CDU Hessen, Peter Beuth, den Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier bezeichnet, "weil er präzise Bilanz gezogen hat, kompetent im Auftritt war und mit großer Glaubwürdigkeit und hohem Sachverstand Zukunftsperspektiven für das Chancenland Hessen aufgezeigt hat. Schäfer-Gümbel hat dagegen bei der Frage nach Rot-Rot-Grün weiter herumgeeiert und ist in Sachfragen auch nach mehrmaligem Nachfragen stets unpräzise geblieben.“ Das Duell des Hessischen Rundfunks habe „erneut eindrucksvoll gezeigt, dass 96 Prozent zu Recht ‚JA‘ zu unserem Bundesland sagen und dass der konsensorientierte Stil unseres Ministerpräsidenten gut für die Zukunft Hessens ist.Volker Bouffier packt die wichtigen Fragen von Bildung, Familie, Sicherheit über Finanzen, Arbeitsplätze bis hin zu Wohlstand für alle verantwortungsbewusst an und gibt konkrete Antworten auf die Herausforderungen der kommenden Jahre, während sich Schäfer-Gümbel von der SPD ohne konkrete Antworten durch die landespolitischen Themen windet", erklärte Beuth.

„Das TV-Duell zeigt einmal mehr: Volker Bouffier und die CDU sind die richtige Wahl, um Hessen verlässlich und sicher durch unruhige Zeiten zu führen. Schäfer-Gümbel und die SPD setzen hingegen darauf, ein Zerrbild unserer Gesellschaft zu zeichnen und unser Land schlechtzureden. Das hat Hessen und die fleißigen Menschen, die Tag für Tag daran mitarbeiten, dass unser Land auf Erfolgskurs bleibt, nicht verdient“, so Beuth.

„Unter www.faktencheck-hessen.de haben wir die wichtigsten Argumente im hessischen Landtagswahlkampf durch objektiv nachprüfbare Fakten überprüft. Wir nehmen auch die Aussagen Schäfer-Gümbels aus dem TV-Duell genau unter die Lupe. Wahlkampf muss sachlich und auf dem Boden nachprüfbarer Tatsachen geführt werden. Wir wollen, dass sich die Bürgerinnen und Bürger ein klares Bild von den Alternativen machen können. Deshalb werden wir nicht nur das TV-Duell sachlich begleiten, sondern auch in den verbliebenen Tagen bis zur Landtagswahl nachprüfbare Argumente liefern. Der Faktencheck ist ein wichtiger Beitrag dazu, dass der Wahlkampf seriös geführt und nicht durch falsche Anschuldigungen zur Schlammschlacht wird“, sagte Beuth.

Themengebiet: Wahlen, CDU