Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen

Aktuelles

11.07.2013 - Land
Generalsekretär Peter Beuth stellt Virtuelles Netzwerk vor
Im Rahmen einer Telefonkonferenz hat der Generalsekretär der CDU Hessen, Peter Beuth, interessierten Mitgliedern am 08. Juli 2013 das Virtuelle Netzwerk, Arbeitstitel „VIRNET“, vorgestellt. Dieses soll zukünftig allen Mitgliedern, die nicht mehr in Hessen wohnen und/oder arbeiten, eine Möglichkeit bieten, ihre politische Arbeit für und mit der CDU Hessen fortzusetzen. VIRNET richte sich jedoch nicht nur an Mitglieder, die nicht mehr in Hessen wohnen oder arbeiten. Auch Mitglieder, die bereits in einem Stadt-oder Gemeindeverband in Hessen aktiv sind, könnten im Virtuellen Netzwerk und an dessen Aufbau mitwirken und sich ab sofort auf der neu gestalteten Webseite des Netzwerkes unter www.virnet.de registrieren.

Die Mitgliedschaft und aktive Mitarbeit in einem klassischen Parteiverband setzt normalerweise einen Wohnsitz oder zumindest einen Arbeitsplatz in diesem Verband voraus. Aufgrund der heute gerade im akademischen und beruflichen Umfeld ständig geforderten Mobilität und Flexibilität lässt es sich jedoch oft nicht umgehen, sowohl den Wohnort als auch den Arbeitsplatz mehrfach zu wechseln. Dieser Umstand und die zeitlichen Anforderungen erschweren bisher vielen Menschen die Teilhabe an der politischen Arbeit.

Aus diesem Grund hat die CDU Hessen auf ihrem 104. Landesparteitag in Darmstadt die Einführung eines Virtuellen Netzwerkes in ihre Satzung aufgenommen. Diese wird am 01. Oktober 2013 in Kraft treten, sodass in den nächsten Wochen die Gründung des Netzwerkes vorbereitet und eine Plattform für das VIRNET bereitgestellt werden muss. Auf dieser sollen sich die Mitglieder künftig nicht nur austauschen und  an politischen und organisatorischen Diskussionen  sowie der Arbeit an Konzeptpapieren oder Anträgen teilnehmen können, auch Mitgliederversammlungen mit Wahlen sollen dort abgehalten werden.

Peter Beuth betonte in der Telefonkonferenz, dass es sich dabei um eine politische Innovation handle, die bisher keine der etablierten Parteien in Deutschland – weder auf Bundes- noch auf Landesbene –zu bieten habe.

Im Rahmen der Telefonkonferenz stellte Peter Beuth den interessierten Mitgliedern außerdem Dr. Martin Heipertz vor. Herr Heipertz hat sich bereits im Vorfeld des 104. Landesparteitages für ein Virtuelles Netzwerk stark gemacht und wird  in den nächsten Wochen gemeinsam mit der CDU-Landesgeschäftsstelle die Gründung des VIRNET organisieren. Wenn Sie Interesse haben, mitzumachen und Mitglied im Virtuellen Netzwerk werden möchten, freuen wir uns hier über Ihre Anmeldung.

---

Weitere Informationen zum Virtuellen Netzwerk finden Sie unter www.virnet.de.
Themengebiet: Internet, CDU