Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen

Aktuelles

06.07.2013 - Land
Peter Beuth: "CDU-Zukunftsprogramm 2014 - 2019 für eine moderne, aktive, erfolgreiche und aktive Politik in Hessen"
Die CDU Hessen verabschiedet auf dem heutigen 106. Landesparteitag in Offenbach ein Programm, das nicht nur „für eine moderne, sondern auch für eine aktive, erfolgreiche und verlässliche Politik steht. Die CDU ist die moderne und aktive Volkspartei in Hessen. Für eine erfolgreiche Zukunftsgestaltung sind wir personell und programmatisch bestens aufgestellt. Wir haben die Ideen, den Mut und die Kraft, die hessische Erfolgsgeschichte fortzuschreiben und unser Land mit Ministerpräsident Volker Bouffier an der Spitze in eine erfolgreiche Zukunft zu führen“, erklärte der Generalsekretär der CDU Hessen, Peter Beuth, zu Beginn des Parteitages.

„Es gibt keine Wechselstimmung in unserem Land! Die Wähler wissen genau, dass sie am 22. September eine Richtungsentscheidung zwischen Verlässlichkeit und Risiko für unser Land treffen müssen. Mit unserer Wirtschaftspolitik haben wir in Hessen die Grundlage gelegt, dass so viele Menschen Arbeit haben wie noch nie zuvor. Unter der Regierungsverantwortung der CDU Hessen und unter Führung unseres Landesvorsitzenden, Ministerpräsident Volker Bouffier, steht Hessen heute hervorragend da. Wir haben die Grundlagen für unseren Wohlstand geschaffen und dafür, dass es den Hessen besser geht, als den Menschen in anderen Bundesländern. Und noch nie gab es so viele Lehrer und so viel Unterricht in Hessen wie heute, und das bei stetig sinkenden Schülerzahlen. Die Menschen können darüber entscheiden, ob sich die Schulen in Hessen weiterhin an den Bedürfnissen der Kinder orientieren und nicht als Mittel zur ideologischen Gesellschaftsveränderung missbraucht werden oder ob Gymnasien und Förderschulen zu Gunsten der sozialistischen Einheitsschule abgeschafft werden und ein linker Systemwechsel die bildungspolitischen Erfolge der vergangenen Jahre zunichtemacht“, so Beuth.



Beitrag zum Landesparteitag in der Hessenschau

„Die SPD in Hessen hat aus den Fehlern, ihrer gescheiterten Ideologie auch in der Bildungspolitik nichts gelernt! Sie hält weiterhin daran fest, Gymnasien und Förderschulen abzuschaffen und durch die Zwangseinheitsschule zu ersetzen. Der rot-rot-grüne Linksblock will die Menschen, die jeden Morgen aufstehen und zur Arbeit gehen, gängeln und abkassieren. Wir als CDU haben unser Land weiter voran gebracht und die Hessen profitieren von den beeindruckenden Erfolgen unserer Arbeit, auf die wir zu Recht stolz sind. Unser Anspruch geht aber weiter. Wir wollen auch die Zukunft erfolgreich gestalten“, so Beuth.

Die Stärke der Union liege darin, ihre christlich-demokratischen Werte zu bewahren und gleichzeitig den gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und sozialen Anforderungen gerecht zu werden. „Wir wollen als CDU das Chancenland Hessen weiter ausbauen und nicht wie SPD, Grüne und Linkspartei eine radikale Umkehr zu mehr Staat, mehr Umverteilung und mehr Bevormundung. Deshalb entscheiden wir nicht über die Köpfe der Menschen hinweg, was vermeintlich gut für sie sein könnte, sondern wir haben uns in den vergangenen Monaten gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern auf den Weg zur Gestaltung der Zukunft gemacht. Das Zukunftsprogramm der CDU Hessen verbindet neue Ideen mit klaren Zielen. Wir nehmen die großen Herausforderungen unserer Zeit an und führen Hessen in eine erfolgreiche Zukunft. Wir werden den Wählern in den kommenden Wochen weiterhin deutlich machen: Der 22. September ist entscheidend, weil‘s um Hessen und Deutschland geht“, sagte Beuth.

---

Weitere Fotos vom 106. Landesparteitag der CDU Hessen in Offenbach können Sie hier abrufen.
  
Themengebiet: Wahlen, Landesparteitag, CDU