Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen

Aktuelles

25.04.2013 - Land
Holger Bellino: "Bevölkerung in Hessen künftig noch besser vor Katastrophen geschützt"
„Die Bevölkerung in Hessen kann künftig noch besser vor Katastrophen geschützt werden. Mit Hilfe der Änderungen im Hessischen Brand und Katastrophenschutzgesetz  können Bürgerinnen und Bürger künftig flächendeckend nach Registrierung per SMS oder E-Mail im Schadensfall Warnungen erhalten. Das Warnsystem ermöglicht die schnelle Informationsübermittlung an Betroffene durch die jeweilige Leitstelle. In einem Katastrophenfall – beispielsweise Schadstoffwolke, Bombenfund, Trinkwasserverunreinigung, Unwetter, Gefährdungen durch Kriminelle- können die Bewohner so unmittelbar und genauer informiert werden. Das Bevölkerungswarnsystem soll damit vorhandene Warnsysteme ergänzen, die teilweise nur in begrenztem Maße bestehen und nicht alle gefährdeten Personen schnellstmöglich erreichen“, sagte der Parlamentarische Geschäftsführer der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Holger Bellino, zur Einbringung heute im Hessischen Landtag.

„In Frankfurt, Bad Homburg und Schwalm-Eder-Kreis ist dieses System bereits im Betrieb. Die Nachrichten enthalten beispielsweise Hinweise, ob Fenster oder Türen geschlossen werden sollten oder man sich in Sicherheit begeben soll. Die klassischen Alarmierungen über Sirenen- und Lautsprecherwagen bleiben natürlich bestehen. Aber sie sind lückenhaft, warnen nur unspezifisch und sind längst nicht so genau. Das zusätzliche Angebot kann diese Lücke schließen, konkrete Informationen liefern und passgenau alarmieren. So kann kostengünstig und effektiv die Sicherheit der Menschen durch die Nutzung neuer Technologien erhöht werden“, sagte Bellino.
Themengebiet: Innere Sicherheit, Inneres