Herzlich Willkommen
bei der CDU Hessen

Aktuelles

08.04.2013 - Land
Hessische Landesregierung lobt Demografie-Preis 2013 aus
Die Hessische Landesregierung hat heute zum vierten Mal den Hessischen Demografie-Preis ausgelobt. Im Mittelpunkt des mit insgesamt 30.000 Euro dotierten Demografie-Preises steht in diesem Jahr die ältere Generation mit ihrem Engagement, ihrer Erfahrung und ihren Fähigkeiten.

Ausgezeichnet werden sollen zum einen Projekte und Initiativen, in denen Seniorinnen und Senioren die Freiheiten des Alters nutzen, um sich aktiv für die Gemeinschaft zu engagieren, indem sie zum Beispiel ihre im Berufsleben erworbenen Kenntnisse und ihre Lebenserfahrung an Kinder und Jugendliche weitergeben, anderen Senioren helfen oder einen Beitrag zum Zusammenleben der Generationen leisten. Ausgezeichnet werden sollen zum anderen aber auch Projekte, die das Leben im Alter erleichtern und Raum für eine liebevolle Betreuung geben. Deshalb sind auch Initiativen junger Menschen für ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger willkommen.

„Wir möchten mit dem Hessischen Demografie-Preis innovative Ideen und neue Wege unterstützen, Engagement anerkennen, Impulse setzen und den Bürgerinnen und Bürgern Mut machen, selbst aktiv zu werden“, erklärte der Chef der Staatskanzlei, Staatsminister Axel Wintermeyer, der auch Demografiebeauftragter der Landesregierung ist.

Hessen verändert sich: weniger Kinder werden geboren und die Lebenserwartung der Menschen steigt an. In den kommenden Jahrzehnten wird sich die Altersstruktur der Bevölkerung zunehmend zugunsten der älteren Jahrgänge entwickeln. Die Anzahl der Hochbetagten wird ebenfalls deutlich zunehmen. Deshalb steht die älter werdende Gesellschaft im Mittelpunkt des diesjährigen Demografiepreises.

„Die Attraktivität Hessens, seine Wirtschaftskraft, sein gesellschaftlicher Wohlstand und das soziale Miteinander können dauerhaft nur erhalten bleiben, wenn es uns gelingt, den demografischen Wandel erfolgreich zu gestalten“, betonte Wintermeyer. Die Veränderungen der kommenden Jahre und Jahrzehnte beinhalteten auch Chancen. „Wenn wir sie nutzen wollen, müssen wir – die Bürgerinnen und Bürger sowie alle staatlichen Ebenen – gemeinsam daran arbeiten“, so der Minister. Deshalb hoffe er, dass sich auch in diesem Jahr wieder viele Bürgerinnen und Bürger, Kommunen, Vereine, Stiftungen, Genossenschaften und Initiativen für den Demografiepreis bewerben. „Die Gestaltung des demografischen Wandels ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Wir in Hessen nehmen die Herausforderung an und werden sie gemeinsam meistern“, so der Chef der Staatskanzlei.

---

Weitere Informationen zum Hessischen Demografie-Preis sowie den Bewerbungsbogen finden Sie hier.
Themengebiet: Demografie, Senioren